Johnny Depp
© Getty Johnny Depp

Johnny Depp Comeback als Rockstar

Johnny Depp gab sich die Ehre und griff zur Gitarre. Im Rahmen einer Trauerfeier ließ er seine alte Band "The Kids" wieder auferstehen

Wie Phoenix aus der Asche ließ Johnny Depp seine alte Band "The Kids" auferstehen. Zu Ehren der verstorbenen Mutter eines Bandkollegen gab der 43-jährige Hollywoodstar ein Gedenkkonzert in Pompano Beach. Der beliebte Schauspieler schien sich in seiner Rolle als Rockstar wohlzufühlen. In Originalbesetzung spielte die Band zwei Stunden lang alte Hits. Das Publikum war gleichermaßen begeistert und überrascht. Hatte man den 43-Jährigen doch schon lange nicht mehr an der Gitarre bewundern dürfen.

Bereits in jungen Jahren brachte sich Johnny Depp das Gitarrespielen bei. Noch lange bevor er Schauspieler wurde, zog er mit seiner Band durch die Bars. Kein Vergleich zu heute! Als Gitarrist verdiente er nicht mehr als 25 Dollar am Abend. "The Kids" brachten es später immerhin bis ins Vorprogramm von Iggy Pop.

Seine Freundin Vanessa Paradis trat ebenfalls in der Öffentlichkeit auf. Die 34-Jährige gab sich sich am Dienstag im Rahmen einer Charity-Veranstaltung in Paris die Ehre. Neben anderen französischen Stars sang sie zugunsten einer groß angelegten Spendenaktion für Aids-Opfer. Johnny Depp und seine Freundin gelten gemeinhin als kamerascheu. Das Paar zeigt sich nicht häufig in der Öffentlichkeit, legt viel Wert auf Privatsphäre. Zürückgezogen mit ihren zwei Kindern Jack und Lily-Rose in ihrer Villa in Südfrankreich, bekam man das schöne Paar in letzter Zeit selten zu Gesicht.