Was nun, Johnny Depp?

Sein Ex-Management bestätigt: Er hat Amber Heard geschlagen!

Johnny Depps ehemaliges Management hat jetzt eingestanden, dass ihr Ex-Klient seine damalige Frau Amber Heard während der Ehe wiederholt geschlagen hat

Johnny Depp

Johnny Depp ist aktuell nicht gerade auf der Überholspur des Lebens - zumindest nicht im Vorwärtsgang. Jetzt hat sein Ex-Management eingestanden, dass ihr weltberühmter Klient sehr wohl gegenüber seiner Ex-Frau während der gemeinsamen Ehejahre handgreiflich geworden ist.

Johnny Depp soll Amber Heard tatsächlich geschlagen haben

In jetzt öffentlich einsehbaren Dokumenten führen die Manager von "The Management Group" (TMG) aus: "(Manager Joel Mandel) wurde durch den Austausch mit Hauspersonal und Sicherheitsbediensteten darüber informiert, dass Depp extreme Stimmungsschwankungen hatte und Amber Heard einige Male körperlich angegangen ist ..."

Heftige Attacken

Zudem steht in den jetzt öffentlich gemachten Dokumenten: "... Mandel wurde auch darüber informiert, dass Depp seine Frau wahrscheinlich im Jahr 2014 während eines Vorfalls heftig getreten hat".
hatte bis zuletzt immer wieder dementiert, gegenüber Amber Heard gewaltätig geworden zu sein. Jetzt bestehen allerdings noch größere Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit in dieser Causa.
Zudem hat TMG Informationen darüber, dass der Hollywoodstar bezüglich eines SMS-Austausches zwischen Heard und einem seiner Assistenten, in dessen Verlauf der Assistent Depps Gewalttätigkeit eingestand, Druck auf eben diesen geständigen Mitarbeiter ausübte, damit dieser öffentlich versicherte, die Textnachrichten seien gefälscht.

Unsere Videoempfehlung:

Was ist nur mit Johnny Depp, 53, los? Die Negativ-Meldungen um den einst so umjubelten Hollywoodstar reißen nicht ab. Jetzt muss er auch noch um seine Parade-Rolle fürchten. Wieso, erfahren Sie im Video. 
© Gala

Hotties von damals im Wandel

In die Jahre gekommene Sexsymbole

Mit seinem Film "Mad Max" wurde Mel Gibson 1979 weltbekannt, danach folgte ein klassischer Aufstieg zum Hollywood-Superstar, zwei Oscars, ein Golden Globe und unzählige Verehrerinnen. Mit seinen strahlend blauen Augen und dem verschmitzten Lächeln brachte er jahrelang Frauenherzen auf der ganzen Welt zum Schmelzen. 
Heute ist Mel Gibson neunfacher Vater und machte nicht mehr nur mit Erfolgen und gutem Aussehen, sondern auch mit Suchterkrankungen und kontroversen Äußerungen Schlagzeilen. Sein Äußerliches erinnert eher an das eines amerikanischen Truckers; ein locker-sitzendes Hemd, eine dunkle Cap und das Bäuchlein lassen sein gutes Aussehen in Vergessenheit geraten. 
Schnelle Autos, schöne Frauen, viele Stunts - David Hasselhoff gilt in seiner Rolle als Michael Knight als DER Actionheld der 1980er-Jahre. Er ist der Draufgänger, von dem viele Frauen träumen und wird zum Cover-Star des folgenden Jahrzehnts.
Die Pose ist 35 Jahre später noch die gleiche. Das Gesicht von David jedoch ein anderes. Er ist dem Jugendwahn verfallen und setzt nun auf ein straff(end)es Beauty-Programm. In 2017 spricht er von einer Neuauflage von "Knight Rider". Wie Michael sieht er allerdings nicht mehr aus.

28

Mehr zum Thema

Star-News der Woche