John Travolta
© Getty Images John Travolta

John Travolta Hunde überfahren

John Travolta hat einen tragischen Verlust zu verkraften: Auf dem Flughafen von Maine wurden seine Hunde von einem Dienstfahrzeug überfahren

John Travolta verlor vergangenen Donnerstag (13. Mai) seine zwei Hunde auf tragische Weise: Nachdem der Schauspieler zusammen mit seiner Frau Kelly Preston und Tochter Ella Bleu auf einem Flughafen im US-Bundesstaat Maine gelandet war, wurden die Vierbeiner von einem Dienstfahrzeug des "Bangor International Airport" überfahren.

Ein Angestellter Travoltas hatte die Hunde der Familie ausgeführt, als der Unfall passierte. Der Fahrer des Unfallautos hatte die Hunde offenbar nicht gesehen. "Das Fahrzeug näherte sich den Hunden und überfuhr die Tiere. Sie waren sofort tot. Wir sind erschüttert über diesen Vorfall und drücken Mr. Travolta und seiner Familie unser tiefes Mitgefühl aus", sagt ein Flughafenmitarbeiter gegenüber den "Bangor Daily News".

aze