John Travolta
© WireImage.com John Travolta

John Travolta Aufregende Schwangerschaft

John Travolta und seine hochschwangere Frau Kelly Preston warten auf die Geburt ihres dritten Kindes. Gerüchte, dass Preston frühzeitig mit Wehen im Krankenhaus liege, wurden dementiert. Trotzdem sorgt die Schwangerschaft für Aufregung

Die Schwangerschaft von Kelly Preston sorgt für Verwirrung: Kürzlich wurde berichtet, die Frau von Schauspieler John Travolta liege bereits mit frühzeitigen Wehen im Krankenhaus und erwarte drei Wochen früher als geplant ihr drittes Kind. Der werdende Vater soll ein Charity-Event in Australien abgesagt haben und sich auf den Weg in die USA gemacht haben, um bei seiner Frau zu sein. Ein Sprecher des Schauspielers dementiert die Gerüchte laut "People.com" jedoch. "Die Geschichte ist zu 100 Prozent falsch. Sie liegt nicht in den Wehen." John Travolta soll am vergangenen Wochenende nicht frühzeitig sondern wie geplant in die Staaten zurückgekehrt sein.

Trotz dieses Dementi soll das Paar bereits vor einiger Zeit in Sorge um das Kind, das Benjamin heißen soll, gewesen sein. In einem Interview mit dem TV-Magazin "Extra" verriet John Travolta im Rahmen der Feier zum 90-jährigen Bestehen der Airline "Qantas": "Als ich abgereist bin, hatte sie sogenannte Braxton Hicks-Kontraktionen - Vorwehen - und wir waren beide etwas besorgt. Aber der Doktor sagte, sie solle mehr Wasser trinken, mehr Flüssigkeiten zu sich nehmen, das würde die Wehen stoppen. Ich denke, sie hat mit Ben gesprochen und gesagt 'Lass uns warten, bis Dad nach Hause kommt und dann entbinde ich'.

Der geplante Geburtstermin sei für den 26. November angesetzt. Für John Travolta und Kelly Preston wäre Baby Benjamin neben Tochter Ella Bleu und Sohn Jett, der im Januar 2009 nach einem Krampfanfall verstarb, das dritte Kind.

kma