John Mayer: Katy Perry und John Mayer trafen Julie und ihre Freundinnen in einem Musikgeschäft.
© instagram.com/iamjulief/ Katy Perry und John Mayer trafen Julie und ihre Freundinnen in einem Musikgeschäft.

John Mayer Großzügiger Lieblingssänger

John Mayer ist Fan seiner Fans: Deshalb überraschte er eine 16-Jährige mit einem besonderen Geschenk

Sie weinte, sie schrie und war einfach glücklich: Denn Julie Fermin bekam ein besonderes Geschenk von ihrem Idol John Mayer. Der kaufte der jungen Musikerin spontan eine Gitarre und das kam so: Der Sänger besuchte am Freitag (5. Juli) zusammen mit seiner Popstar-Freundin Katy Perry das Musikgeschäft "Rudy's Music" in New York City.

Wie "people.com" berichtet, wurden die beiden im Laden von der 16-Jährigen in ein Gespräch verwickelt. "Meine Freunde und ich sind durchgedreht und waren total aufgeregt", erzählte sie dem Klatschportal. Sowohl Mayer als auch Perry gehören zu ihren Lieblingssängern.

Julie erzählte den Stars von ihrer Liebe zur Musik, dass sie Gitarre spiele seitdem sie elf Jahre alt ist und zeigte ihnen, welches Instrument ihr am besten gefiel.

Was Julie nicht wusste: Nach der Verabschiedung kaufte John Mayer heimlich eben diese Gitarre für den Teenager. Sie selbst erfuhr erst davon, als der 35-Jährige das Geschäft längst wieder verlassen hatte. "Ich könnte nicht mehr aufhören zu weinen und zu schreien", schrieb sie wenig später auf ihrer Instagram-Seite zu einem Foto mit der Gitarre. "Ich schwöre, ich war noch niemals so glücklich."

Daraufhin erzählte sie "People": "Ich war so geschockt. Ich kann die ganzen Emotionen, die ich in diesem Moment fühlte, nicht beschreiben."

John Mayer: Julie Fermin freut sich über die Gitarre, die John Mayer ihr schenkte
© instagram.com/iamjulief/Julie Fermin freut sich über die Gitarre, die John Mayer ihr schenkte

Auch die Mitarbeiter des Ladens waren begeistert von John Mayer und Katy Perry, die übrigens auch Fotos von den Ohrringen der Mädchen gemacht haben soll, weil die ihr so gut gefielen. Laut dem Angestellten Brad Tertola verhielt sich das Paar sehr respektvoll und bodenständig. "Sie behandelten die Mädchen auf so nette Weise", schwärmte der Verkäufer. "Sie waren einfach ungezwungen und süß und nett wie jedes andere Paar. Ich war so froh darüber. Ich habe aus erster Hand erlebt, was für ein toller Kerl John ist. Er und Katy sind einfach wundervolle Menschen."

Die Turteltauben haben ihre Beziehung vor kurzem erst wiederbelebt, nachdem sie sich im März schon zum zweiten Mal getrennt hatten. Der Singer-Songwriter bezeichnete seine Flamme bei einem Konzert in Milwaukee am Wochenende als "unglaublich" und widmete ihr den Song "A Face To Call Home".