Joachim Löw
© Getty Joachim Löw

Jogi Löw ... und jetzt in die Toskana!

Das Finale ist verloren, doch Jogi Löw schaut zuversichtlich nach vorn. Wie ihn seine Ehefrau stark macht und wie er sich jetzt vom EM-Stress erholt

Wahre Größe zeigt sich

im Moment der Nie­derlage. Und auch diese schwere Aufgabe meis­terte Bundestrainer Joachim "Jogi" Löw nach der 0:1-Nieder­lage im EM-Finale gegen Spanien mit Bravour. Im Stadion gratulierte der 48-Jährige sofort dem Sieger und tröstete danach seine enttäuschten Spieler. Und als beim anschließenden Abschiedsessen des deutschen Teams im Wiener "Phoenix Club" um drei Uhr nachts immer noch gedrückte Stimmung herrschte, eilte Löw zum DJ, ließ Udo Jürgens' Hit "Aber bitte mit Sahne" auflegen und begab sich auf die Tanzfläche. Diese Aktion brach das Eis. Bis sieben Uhr morgens feierte die Mannschaft die Vize-Europameisterschaft. Und Stratege Löw bewies, dass er auch eine gute Trost-Taktik im Repertoire hat.

Rare Momentaufnahme: 1996 entstand dieses gemeinsame Foto von Joachim Löw mit seiner Frau Daniela
© action pressRare Momentaufnahme: 1996 entstand dieses gemeinsame Foto von Joachim Löw mit seiner Frau Daniela

Ebenfalls anwesend bei dem Essen: Löws Gattin Daniela. Sie ist seine Stütze in solch schweren Momenten. Seit 22 Jahren sind die beiden verheiratet, Kinder haben sie keine. Kennengelernt haben sie sich, als Löw, der in dem kleinen Örtchen Schönau bei Freiburg aufwuchs, Mitte der Siebzigerjahre bei Eintracht Freiburg kickte, wo Danielas Vater Präsident war.

Mit der Feier in Wien und einen Tag später am Brandenburger Tor in Berlin endeten für Joachim Löw drei Wochen Nonstop-Stress. Wie wird er sich jetzt mit seiner Frau erholen? Wie GALA erfuhr, gönnen die zwei sich einen Kurz­urlaub in der Toskana. Überdies wird sich Löw wohl noch eine Auszeit in Freiburg nehmen. Die Stadt im Schwarzwald ist der Rückzugsort des bekennenden Badeners, der schnell wieder in den Dialekt verfällt, wenn er sich mit einem Landsmann unterhält. Diese Basis hat er trotz Trainerstationen im Ausland nie aufgegeben, seit 2004 ist die Universitätsstadt wie­der sein fester Wohnsitz. "Ich bin froh, wenn ich zwei, drei Tage zu Hause bin und da wieder etwas zur Ruhe kommen kann", sagt Löw.

Erst in diesem Frühjahr hatte der deutsche Bundestrainer deshalb sein Reihenhaus mit dem herrlichen Blick auf den Schönberg im Stadtteil St. Georgen aufgegeben. Der Trubel war ihm vor der EM einfach zu viel geworden. Selbst im Garten tauchten plötzlich Fans auf, um Löw um ein Autogramm zu bitten. Jetzt lebt er mit Ehefrau Daniela in einem noblen Innenstadt-Viertel in einer mehrgeschossigen Altbauwohnung. Doch wie soll das nur jetzt nach dem Turnier werden? Deutschland ist Vize-Europameister. Löw zählt schon jetzt zu den erfolgreichsten deutschen Bundestrainern aller Zeiten, Sportexperten ziehen eine positive Bilanz. Wer sich bei den Nationalspielern umhört, hört durchweg Lobeshymnen. "Wir alle halten viel von ihm", sagte zum Beispiel Verteidiger Clemens Fritz, 27, zu GALA. "Joachim Löw ist ein Super-Trainer. Es passt alles zwischen ihm und uns." Und noch nie sah deutscher Fußball so gut aus wie unter Löw. Das liegt am Team, an den packenden EM-Spielen und an diesem Coach, der einfach eine gute Figur macht. Ist das vielleicht der Grund, warum immer mehr Frauen Fußball sexy finden, wie die "Bild"-Zeitung vor ein paar Tagen meldete? Löw interessierte sich schon immer für Mode, und mit seinem durchtrainierten Körper, seiner Beatles-Frisur und den perfekt sitzenden Strenesse-Hemden könnte er glatt als Dressman durchgehen.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 3