Sila Sahin, Jörn Schlönvoigt
© RTL/ Rolf Baumgartner Sila Sahin, Jörn Schlönvoigt

Jörn Schlönvoigt "Ja, wir sind zusammen"

Gute Zeiten für Sila Sahin und Jörn Schlönvoigt: Die beiden "GZSZ"-Darsteller sind ein Paar

Bei "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" ist Jörn Schlönvoigt alias Philipp Höfer unglücklich in Ayla, gespielt von Sila Sahin, verliebt. Im wahren Leben hat er ihr Herz aber erobern können. Gerüchte, die beiden seien ein Paar, kamen bereits vor einigen Wochen auf, nachdem die zwei 24-Jährigen knutschend und kuschelnd in einem Berliner Nachtclub gesichtet worden waren.

Doch damals wiegelte Jörn, der sich im Oktober 2009 von seiner "GZSZ"-Serienkollegin Sarah Tkotsch (Lucy) getrennt hatte, noch ab: "Wir sind gute Freunde. Es ist ja normal, dass man sich nahe ist, wenn man viel zusammen arbeitet", sagte der TV-Darsteller gegenüber der "B.Z.".

Ein paar Wochen später hört sich das jetzt aber ganz anders an: "Ja, wir sind zusammen und happy - seit ein paar Monaten", so der Schauspieler zur "Bild"-Zeitung.

Happy End für Jörn Schlönvoigt und Sila Sahin - zwar nicht in der Soap, dafür aber in der Realität!

jgl

In der Soap "GZSZ" kämpft Philipp (Jörn Schlönvoigt) um Aylas (Sila Sahin) Liebe.
© RTL/ Rolf BaumgartnerIn der Soap "GZSZ" kämpft Philipp (Jörn Schlönvoigt) um Aylas (Sila Sahin) Liebe.