Jodie Foster
© Getty Jodie Foster

Jodie Foster Kleine Nachwuchsregisseure

Schauspielerin Jodie Foster plant schon mal den Familienbetrieb. Ihre Söhne sind zwar noch klein, aber könnten zukünftig doch trotzdem für ihre Filme Regie führen, oder nicht?

Warum so lange mit der Berufswahl warten, bis die Kinder längst erwachsen sind? So oder so etwas Ähnliches muss sich wohl auch Jodie Foster gefragt haben. Die Hollywood-Mama hat jedenfalls schon konkrete Pläne, was aus ihren beiden Söhnen Kit, 6, und Charles, 9, einmal werden soll: Regisseure. Die Ausbildung hat die 44-Jährige praktisch schon begonnen: "Wenn ich mich mit meinen Söhnen über Filme unterhalte, erzähle ich ihnen über die Kamera, über das Bearbeiten oder über die Szene, bei der sie Spezialeffekte angewandt haben, und erkläre ihnen, wie das gemacht haben", so Jodie. "Sollten sie Schauspieler werden wollen, würde ich ihnen helfen. Aber als ihre Mutter wäre es meine Wunschvorstellung, dass sie einmal auf der anderen Seite der Kamera stehen würden."

Dann vielleicht sogar bei den Filmen der Schauspielerin selbst? Da hört man doch schon den großen Familienbetrieb surren - und die Kinder dürften endlich mal der Mama Anweisungen erteilen, was sie tun darf und was nicht.