Joaquin Phoenix
© Wireimage.com Joaquin Phoenix

Joaquin Phoenix Spaßvogel

Bei den Dreharbeiten zu "Reservation Road" hat sich Joaquin Phoenix besonders Mühe gegeben, Mira Sorvino zu unterhalten. Und ist dabei etwas zu weit gegangen

Was für ein Witzbold: Joaquin Phoenix unterhielt Kollegin Mira Sorvino bei den Dreharbeiten zum gemeinsamen Fim "Reservation Road" mit allerhand Späßen. Ständig versuchte er, Mira aus dem Konzept zu bringen und fand das wirklich sehr lustig. So weit, so gut. Doch dann ging der 32-Jährige ein bisschen zu weit, verrät digitalspy.com. Als Miras Agentin das Set besuchte, erzählte Joaquin ihr, dass die 40-Jährige sich mit anderen Agenturen träfe und sich auch schon eine neue Agentin gesucht hätte. Verständlicherweise fand Mira diesen Scherz nicht mehr witzig und zwang Joaquin, das Ganze wieder geradezurücken.

"Reservation Road" läuft am 19. Oktober in amerikanischen Kinos an und wird bei uns ab dem 31. März 2008 zu sehen sein.