Joaquin Phoenix Der Fall des Joaquin Phoenix

Schauspieler Joaquin Phoenix gab am Wochenende in Las Vegas ein Rap-Konzert und blamierte sich

Nach der Bekanntgabe seines Rückzuges aus dem Filmgeschäft im Oktober, zeigte Joaquin Phoenix jetzt erstmals, womit er zukünftig seine Brötchen verdienen möchte: mit Rap-Musik. Am Freitag gab der Schauspieler in Las Vegas drei Songs aus seinem angekündigten Album zum Besten und blamierte sich dabei schrecklich. Dies berichtet unter anderem US-Blogger Perez Hilton auf seiner Internetseite.

Nicht nur Joaquins wildes Gehüpfe auf der Bühne und sein verwildertes Aussehen wirkten leicht irritierend; als der 34-Jährige seinen Auftritt beendet hatte, knickte er um und fiel auf sein Gesicht. Die Performance des "Walk the line"-Stars wird im Netz schon jetzt als lächerlichstes Ereignis des Jahres abgestempelt.

Doch dem "People"-Magazin machte Joaquin deutlich, dass es ihm egal sei, was die Leute von seinem Karrierewandel denken. "Sind da draußen Leute, die denken, dass ich ein Witz bin? Ich bin mir sicher, dass es welche geben wird. Gibt es Leute, die denken, dass ich schlecht sein werde. Wahrscheinlich! Aber ich kann mir darum keine Sorgen machen. Das bin ich, der sagt, wer er ist. Das ist meine Geschichte. Nach all den Jahren, in denen ich Drehbücher und Textzeilen gelesen habe, ist das nun meine Chance, etwas zu tun, was direkt vom Herzen kommt und es nach draußen zu tragen."

Schauspieler Casey Affleck, Schwager von Joaquin Phoenix, nahm den Auftritt für eine Dokumentation über die neue Musikkarriere von Joaquin auf. Nach dem Auftritt wirkte der Neu-Musiker mehr als glücklich. Er umarmte seine Freunde, machte Fotos mit ihnen und feierte bis in den frühen Morgen.

Doch einige Freunde von Joaquin Phoenix machen sich große Sorgen wegen seines verwilderten Aussehens. Ein Insider berichtete: "Für die Leute, die Joaquin kennen, war es ein unglaublich traumatisches Jahr, das voll war mit Chaos. Jeder will ihm helfen, aber niemanden gelingt es, zu ihm durchzubrechen. Sein komisches Verhalten macht jedem Sorgen. Er wird einfach verrückt."

rbr

Joaquin Phoenix fällt von der Bühne:

Video