Jessica Simpson + Tony Romo Trennung wegen John Mayer?

Jessica Simpson und Football-Star Tony Romo haben sich überraschend getrennt. Einen Tag vor ihrer Geburtstagsparty. Angeblich soll Jessicas Ex John Mayer dafür verantwortlich sein

Jessica Simpson und Tony Romo waren ein typisch amerikanisches Traumpaar: Sie die schnuckelige, leicht verschusselte Showbiz-Blondine, er der erfolgreiche Quarterback mit Bubi-Gesicht. Beide aus Texas. Doch die Illusion vom simplen Liebesglück ist vorbei - die beiden haben sich nach anderthalb Jahren überraschend getrennt. Noch überraschender als die Trennung an sich ist allerdings der angebliche Trennungsgrund: Ausgerechnet Jessica Simpsons Ex-Freund John Mayer soll für das Liebes-Aus verantwortlich sein.

Am Abend vor Jessicas Geburtstag am Freitag (10. Juli) war Tony aus Texas in Los Angeles eingeflogen, um am nächsten Tag brav mit ihr zusammen die geplante "Ken & Barbie"-Party zu feiern. Doch daraus wurde nichts. "Die Barbie-Party hat nicht stattgefunden", schrieb Jessica auf ihrer Twitter-Seite.

Der Grund? Liebes-Aus wegen verdächtiger SMS vom Ex. "Sie hingen rum und Tony nahm Jessicas Handy in die Hand. Daraufhin verhielt sie sich auffällig defensiv. Er fand Nachrichten von John Mayer in ihrem Handy und ist total ausgerastet", erzählte ein Insider "Radar Online". Inhalt der Nachrichten? Bisher unbekannt. Jessica Simpson und John Mayer hatten sich schon 2006 getrennt. Aber offenbar hielten die beiden noch immer Kontakt. Zuviel für Football-Star Tony: "Er hat sie auf der Stelle abgeschossen. Er ging raus und das war's dann", berichtete der Insider.

Doch die Text-Nachrichten von John Mayer waren anscheinend nur der Tropfen, der das Fass zum überlaufen brachte. Angeblich hatte das Paar "allgemein eine Menge Probleme in letzter Zeit", wollen Freunde laut "Us Weekly" wissen. "Sie gingen von einem Streit in den nächsten über, ohne eine Sekunde Pause."

Zeitmangel soll ebenfalls ein Grund dafür gewesen sein, dass die beiden sich immer weiter auseinander gelebt haben. "Er ist total beschäftigt mit seiner Karriere und sie bereitet sich auf die Dreharbeiten für ihre neue Show vor", so eine Bekannte zum US-Magazin "People".

Und auch Jessicas Übervater Joe Simpson soll seinen Teil zum Ende der Beziehung beigetragen haben. "Joes Einmischung hat ihren Tribut gefordert. Das war auch der Grund, warum sie sich vor 14 Monaten schon mal getrennt haben. Joe hat versprochen, dass er sich zurückhalten würde, als sie wieder zusammenkamen - aber er hat sich immer noch zu sehr eingemischt", wird ein weiterer Insider von "Fox News" zitiert.

Unterdessen feiert Tony Romo sein neues Single-Dasein mit seinen Kumpels in angesagten Clubs. "Da waren schon so einige Mädels, die an seinem Tisch angehalten sind, Tony nippte am 'Grey Goose'-Wodka und hatte jede Menge Spaß mit den Jungs", berichtet ein Augenzeuge laut "People".

Und Jessica Simpson? Der geht's offenbar weniger glänzend: "Sie ist todunglücklich."

jwa