Jessica Simpson
© Getty Images Jessica Simpson

Jessica Simpson Erdbeben überlebt

Jessica Simpson erlebte das schwere Erdbeben in Japan mit und verarbeitete den Schock sogleich auf "Twitter"

Ein schockierendes Erlebnis für Jessica Simpson: Der Reality-Star befindet sich gerade in Japan, das am frühen Dienstagmorgen (Ortszeit) von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde. Sogleich twitterte die 29-Jährige: "Ich dachte, ich halluziniere. Ein Erdbeben der Stärke 6,6 in Japan. Ich habe noch nie etwas Vergleichbares erlebt. Jetzt liege ich im Bett und gucke 'CNN'."

Jessica dreht in Japan zurzeit ihre neue 'VH1"-Reality-Show "The Price of Beauty", die die Sängerin in sieben verschiedene Länder der Welt bringt, um herauszufinden, wie weit Menschen für die Schönheit gehen.

Auch Beyoncé Knowles und ihre Schwester Solange waren vor Ort, als das Erdbeben Asien erschütterte, um die Handtaschen-Kollektion "Thavasa & Disney" zu promoten. Solange schrieb auf ihrer "Twitter"-Seite: "Wtf! Wtf! Wtf! Meine Schwester sagt, sie war verrückt vor Angst und rief sofort meine Mutter an, während ich geschnarcht habe." 6,6?????Omg!Omg!Omg! Tsunami Frühwarnung???"

Solange scheint einen sehr festen Schlaf zu haben, immerhin wurden bei dem starken Erdbeben zahlreiche Menschen verletzt, einige Nachrichtenagenturen sprechen von vielen Toten, Mauern und Häuser stürzten ein, sogar zwei Atommeiler wurden automatisch abgeschaltet. Die Schwester von Beyoncé wundert sich: "Wie habe ich es geschafft, ein richtiges Erdbeben zu verschlafen?"

Jessica Simpson, Solange und Beyoncé Knowles hatten Glück - die Stars sind noch einmal mit dem Schrecken davongekommen.

rbr