Jessica Simpson

Wa(h)re Schönheit

Sängerin Jessica Simpson bekommt ihre eigene Doku-Show: In "The Price of Beauty" befragt sie Frauen, wie weit die für ihr Schönheitsideal gehen würden

Jessica Simpson

Mit ihren zusätzlichen Pfunden hat in den vergangenen Monaten für reichlich Diskussionsstoff gesorgt. Sie selbst beweist Rückgrat und steht zu ihren Rundungen.

Jetzt bekommt die Sängerin sogar eine eigene TV-Doku, in der sie den weiblichen Schönheitswahn hinterfragen wird: "The Price of Beauty" startet im Juli auf "VH1". wird Frauen überall auf der Welt treffen und dazu befragen, wie weit sie gehen, um ihr Schönheitsideal zu verwirklichen: Diäten und Beautytricks aller Art werden krititisch unter die Lupe genommen.

"Als mir eine Show über wahre Schönheit angeboten wurde, war ich sofort fasziniert", so die 28-Jährige auf "people.com". "Ich war immer davon überzeugt, dass Schönheit von innen kommt und dass Selbstbewusstsein eine Frau wirklich schön macht, aber ich weiß, wie viel Druck sich viele Frauen machen, um perfekt auszusehen."

Nun freut Jessica Simpson sich darauf, im Rahmen ihrer Sendung verschiedene Kulturen kennenzulernen und mitzuerleben, was für "verrückte Dinge Menschen tun, um sich schön zu fühlen"; ob sie für ihre Show auch nach Deutschland kommen wird, ist bislang nicht bekannt.

gsc

Mehr zum Thema

Star-News der Woche