Jessica Paszka + David Friedrich

''David hat sich bemüht die Beziehung aufrecht zu halten''

Kandidat Johannes Haller packt über die Trennung von ''Bachelorette'' Jessica Paszka und David Friedrich aus


David Friedrich (l.) und Johannes Haller (r.) buhlten um das Herz von Jessia Paszka bei "Die Bachelorette"

David Friedrich (l.) und Johannes Haller (r.) buhlten um das Herz von Jessia Paszka bei "Die Bachelorette"

Was steckt wirklich hinter der Trennung von , 27, und , 27? Das fragen sich viele Fans nach dem überraschenden Liebes-Aus des "Bachelorette"-Traumpaares. kennt die Antwort: Er stand mit David im Finale um die letzte Rose von Jessica und hat aktuell Kontakt mit ihm. Mit GALA sprach Haller exklusiv über die Wahrheit hinter dem Ende der Beziehung. 

Warum haben sich Jessica und David Ihrer Meinung nach getrennt?

Erst nach dem Finale von "Die Bachelorette" hatten Jessica und David Zeit, sich richtig kennenzulernen. David hat sich bemüht, die Beziehung aufrechtzuerhalten und zu pflegen. Er wollte sich öfter treffen und bei Jessica vorbeikommen, aber sie hatte keine Zeit. Sie war viel unterwegs, vielleicht sogar mehr als David mit seiner Band. Außerdem hatten beide unterschiedliche Ansichten im Alltag. Der öffentliche Druck hat alles noch schlimmer gemacht. David hat das alles sehr belastet. Deshalb gehen die beiden jetzt getrennte Wege.

Das heißt, die Trennung ging von David aus?

Offiziell ging die Trennung von David aus. Er hatte anscheinend keine andere Wahl, da sich Jessia bestimmt nicht öffentlich getrennt hätte, um ihr Image zu bewahren. Sie ist die Person, die gerne im Rampenlicht steht und daraus auch kein Geheimnis macht. David hat sie zu ihren Auftritten am Anfang begleitet, wie man sehen konnte. Er hat sie immer unterstützt. Von ihrer Seite aus kam aber keine Unterstützung für David und seinen Beruf. Wie man von seinen Jungs aus der Band hören konnte, hat sie sich nicht mal bemüht, der Band "Hallo" zu sagen oder David auf Tour zu begleiten.

Es gibt auch Fremdgeh-Gerüchte...

David ist es in einer Beziehung wichtig, mit offenen Karten zu spielen und das hat er auch gegenüber Jessica getan. Das kann man umgekehrt von ihr nicht behaupten. 

In einem Trennungsinterview wirkte Jessica traurig und enttäuscht. Es flossen Tränen. Alles nur gespielt? 

Ich habe das Interview bei "RTL Exklusiv" gesehen und war geschockt. Dass sie daran zweifelt, dass David sie geliebt hat und zu behaupten, sie hätte mehr für die Beziehung getan als er - tolle schauspielerische Leistung. Ich möchte nicht in Davids Haut stecken. Ich war sehr in Jessica verliebt, das ist bekannt. Aber wenn ich sehe, wie sie sich in einer Beziehung verhält, bin ich einfach enttäuscht von ihr. 

Das Bachelorette-Paar 2017

Jessica und David in Love

29. September 2017  In seiner Instagram-Story verkündet David Friedrich mit einem emotionalen Post die Trennung von Jessica Paszka. 
18. August 2017  Verliebt schlendern David Friedrich und seine Jessica durch Bremen. 
"Bilder sagen mehr als 1000 Worte♥️" schreibt Bachelorette Jessica Paszka unter dieses Instagram-Foto von sich und ihrem Auserwählten David Friedrich. Der Partnerlook mit schwarzen Shirts und engen Jeans ist in der ganzen Komposition des Bildes auch ganz sicher kein Zufall. Schließlich sollen ja auch alle sehen, dass die beiden wirklich ein Paar sind.
David Friedrich und Jessica Paszka

16

David kam - getrennt von Jessica -  in dem TV-Beitrag ebenfalls zu Wort. Er wirkte distanziert und kalt. So kennt man ihn nicht. Wie erklären Sie sich das?

David wirkt vielleicht für den Zuschauer etwas kalt. So wie ich ihn bei den Dreharbeiten zur "Bachelorette" kennengelernt habe, kann ich behaupten, dass es jedoch nicht so ist. Mit dem Satz "Kein Kommentar!" [zur Frage: "Willst du Jessica noch etwas sagen?" Anmerk. d. R.] wollte David Jessica schützen, damit die Medien seine Antwort nicht ausschlachten. Ich kenne es aus persönlicher Erfahrung, schlecht dargestellt zu werden. Erst am Ende von "Die Bachelorette" haben die Zuschauer mich sympathisch gefunden, obwohl ich von Anfang an ehrlich und fair gegenüber allen anderen war.

Auf Instagram hat sich Jessica ein weiteres Mal zum Liebes-Aus geäußert. Hat Sie dieser Post überzeugt?

Jessica hat durch die Gestik und körperliche Aussprache im RTL-Interview ganz anders gesprochen als in ihrer Story. Auf einmal ist David doch der Liebe!? Oder spricht aus Jessica in dem Post eher die Angst, dass David auspacken könnte?

Sie ergreifen deutlich Partei für David. Das überrascht, immerhin hat sich Jessica im Finale für ihn und gegen Sie entschieden. Loyalität statt Schadenfreude – wie kommt es?

Wir wussten alle, worauf wir uns bei "Die Bachelorette" einlassen. Es kann am Ende nur einen Gewinner geben. Wir alle hockten wochenlang aufeinander und teilten uns zum Teil unsere Schlafzimmer. Dadurch konnten wir uns sehr intensiv kennenlernen. Außerdem hat David mir Jessica nicht 'weggeschnappt', sondern Jessica hat die Entscheidung selbst getroffen. Warum sollte ich David gegenüber Schadenfreude empfinden, wenn wir in der gleichen Haut gesteckt haben? Ich glaube, er würde jetzt das Gleiche für mich tun.


Hier war die Welt zwischen Jessica und David noch in Ordnung: 

Endlich hat das Versteckspiel ein Ende! David Friedrich und Jessica Paszka dürfen ihre Liebe nun der ganzen Welt zeigen. Wie sie ihre Beziehung wochenlang geheim gehalten haben, hat die Bachelorette im GALA-Interview verraten.
© Gala


Mehr zum Thema

Star-News der Woche