Jessica Ginkel

Sie spielt Lena

Die ehemalige "GZSZ"-Darstellerin Jessica Ginkel spielt in der neuen Telenovela "Lena - Liebe meines Lebens" die Hauptrolle. In der Handlung der Soap erkennt sie Parallelen zu Lena Meyer-Landrut

Jessica Ginkel

Jessica Ginkel

In letzter Zeit war es ruhig um sie geworden, doch jetzt hat sie eine neue Aufgabe: spielt in der neuen Telenovela "Lena - Liebe meines Lebens" die Hauptrolle.

Nachdem die Schauspielerin vor knapp einem Jahr bei der erfolgreichen Daily-Soap "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" ausgestiegen war, gönnte sie sich erst mal eine Pause von der Schauspielerei. "Meine Akkus sind leer", erklärte sie damals. Gut erholt beginnt jetzt mit der ZDF-Serie, für die sie schon ab Anfang Juli 2010 vor der Kamera stehen wird.

Für "Lena - Liebe meines Lebens" orientierte sich das ZDF an einer Vorlage aus Südamerika. Doch die Geschichte, in der sich die Protagonistin in den erfolgreichen Musiker David (Max Alberti) verliebt und anschließend eine märchenhafte Musikkarriere macht, erinnert auch ein wenig an jene von , die sogar den gleichen Vornamen wie Jessicas neue Rolle hat.

"Alles kommt so unverhofft, alles ist so märchenhaft. Ein bisschen wie bei der echten Lena", findet Jessica im Gespräch mit "Bild". Von der Sängerin werde sich die 29-Jährige vor allem ihre Natürlichkeit abgucken. Und auch Lenas Hit "Satellite" kann Jessica Ginke längst auswendig: "Den singe ich immer unter der Dusche!"

aze

Star-News der Woche