Jessica Biel Wo ist eigentlich Justin?

Jessica Biel unterstützt ihren Freund Justin Timberlake nach allen Kräften. Doch der lässt sie immer wieder hängen

Der Applaus setzt schon ein,

als der Star der Stunde noch im Backstage-Bereich ist. Eine Frau in der ersten Reihe, direkt am Laufsteg, hält es kaum noch auf ihrem Sitz. Immer wieder ruft sie "Bravo!" und "Wonderful!". Dass ihr die Designer-Handtasche vom Schoß gefallen ist und sich gerade alle möglichen Schmink-Utensilien auf dem Boden verteilen, bemerkt Jessica Biel gar nicht. Für sie gibt es in diesem Moment nur Justin Timberlake, der jetzt endlich auf dem Catwalk erscheint. Die Show für sein Fashion-Label William Rast ist glatt über die Bühne gegangen. Erleichtert lächelt er in Richtung Jessica; sie sitzt direkt neben seinen Eltern Lynn und Paul. Jessica winkt zurück - und errötet ein wenig, wie andere Gäste der Show schmunzelnd registrieren.

Bei wichtigen Veranstaltungen wie der Fashionshow in New York, der von Justin mit initiierten Costume Institute Gala oder auch kürzlich der Verleihung des so skurrilen wie renommierten Studentenpreises "Hasty Pudding Award" an der Harvard University - Justins Freundin begleitet ihn gut gelaunt, hält Händchen und macht Small-Talk mit seinen Freunden und Geschäftspartnern. Auf ihren Beifall und ihre Unterstützung kann er sich verlassen.

Und umgekehrt?

Als Jessica Biels Romantik-Komödie "Valentinstag" jüngst in Los Angeles Premiere feierte, glänzte Justin Timberlake durch Abwesenheit. Tapfer stand die Schauspielerin den Abend solo durch, gab lächelnd Autogramme und versuchte, das "Wo ist eigentlich Justin?"-Getuschel zu ignorieren. Dass es ihr dabei in Wahrheit überhaupt nicht gut ging, fiel spätestens auf der anschließenden Premierenparty mehreren Gästen auf: Lustlos knabberte Jessica an einem Cupcake, rührte ihr Glas Champagner nicht an. Zwar versuchte Jennifer Garner sie aufzuheitern, doch wirklich helfen konnte auch sie nicht. Schon früh am Abend schlich sich Jessica durch den Seiteneingang raus und ging nach Hause.

Weiter zur nächsten Seite
Übersicht zu diesem Artikel
  • Seite 1 / 2