Jessica Biel
© Getty Jessica Biel

Jessica Biel Hände hoch, Entführung!

Augenbinde, Handschellen, Fesseln? - Alles nur Spaß! Dabei sah die Entführung von Miss Sexy Jessica Biel zu ihrem 25. Geburtstag täuschend echt aus...

In Schönheitsrankings hat Jessical Biel ihre hübsche Nase vorn - neuerdings sogar noch vor ihren Schauspielkolleginnen Scarlett Johansson oder Jessica Alba. Als Nummer eins auf dem Schlachtfeld der "100 Sexiest Frauen" der Welt hat man jedoch nicht nur Bewunderer sondern auch Neider. "Doch wozu braucht man Feinde, wenn man Freunde hat?" müssen sich die Lieben der Schauspielerin wohl gefragt haben. Denn diese entführten die Schöne kurzerhand zu ihrem 25. Geburtstag.

Handschellen, Augenbinde, quietschende Reifen: Filmreif muss es gewesen sein, was sich Anfang des vergangenen Monats an Jessicas Ehrentag abgespielt hat. Mit Miss Sexy im Kofferraum ging es einmal quer durch die Stadt - Endstation Kneipe: "Meine Freunde sind völlig irre. Sie haben mich praktisch im Bett überwältigt, mir Handschellen angelegt, mir die Augen verbunden und mich in ein Auto geworfen. Dann haben sie mir Fragen über unsere Freundschaft gestellt, Sachen über ihre Familien, die ich wissen sollte, oder was wir zusammen gemacht haben", so das Geburtstagskind. Frei nach dem Motto Zuckerbrot und Peitsche wollten die Antworten wohl überlegt sein. "Wenn ich falsch lag, musste ich einen trinken und dann bekam ich komische Kleidungsstücke. Einmal bekam ich einen Rollschuh, einmal eine Perücke, dann einen Muschel-BH. Wir zogen von Bar zu Bar - ich wohlgemerkt mit verbundenen Augen, zwei Rollschuhen und einer verrückten Perücke auf dem Kopf."

"Prost!" kann man da wohl nur sagen, und sich auf nächstes Jahr freuen. Womöglich wünscht sich Jessica für ihren nächsten Geburtstag die Gabe ihres Filmpartners Nicholas Cage in ihrem nächsten Leinwandauftritt "Next". Dieser kann nämlich einige Minuten in die Zukunft sehen - Zeit genug, um sich beim nächsten Mal in Sicherheit bringen zu können.