Jessica Alba
© Wire Images Jessica Alba

Jessica Alba Geständnisse einer Mutter

Jessica Alba hat in einem Interview zugegeben, dass es ganz und gar nicht einfach war, die Babypfunde nach der Geburt ihrer Tochter Honor Marie wieder loszuwerden

In der März-Ausgabe der amerikanischen "Elle" spricht Jessica Alba über das Muttersein, ihren Ehemann Cash Warren und wie sie so schnell nach der Geburt zu ihrer alten Figur zurückfand. Doch anders als andere Hollywoodstars hat die Schauspielerin zugegeben, dass es überhaupt kein Kinderspiel war, die überflüssigen Babypfunde abzuspecken: "Das Training war schrecklich. Ich habe sogar geweint. Und seither habe ich nie wieder trainiert", sagte sie über ihr Sportprogramm, dass sie kurz nach der Geburt ihrer Tochter Honor Marie absolvierte.

Tipps für ein schlankes Aussehen ohne anstrengendes Sportprogramm erhielt die Schauspielerin von einer Freundin: "Ich habe einen Gürtel getragen. Acht Wochen, nachdem meine Freundin ihr Baby bekommen hatte, konnte man schon wieder ein Six-Pack erkennen. Sie hat mir gesagt, ich soll ein elastisches Band um meine Taille binden - jede Art von Band oder Gürtel funktioniert."

Doch so einfach wie ihrer Freundin fiel es Jessica das Abnehmen dann doch nicht: "Bei mir geht es nicht so schnell wie bei ihr. Ich habe kein Sixpack - das geht bei meinem Körper einfach nicht." Abnehmen ist wohl auch in Hollywood kein Kinderspiel - nicht einmal für Jessica Alba.

jgl