Jesse James Verzweifelte Suche nach Cinnabun

Jesse James, Ehemann von Schauspielerin Sandra Bullock, vermisst seinen Hund Cinnabun

Jesse James hat einen Tierdetektiv engagiert. Der Ehemann von Sandra Bullock hofft, so seinen geliebten Hund Cinnabun wiederzufinden. Die kleine Hündin wird seit Mittwochnachmittag (27. Januar) vermisst. Das postete Jesse auf Twitter und rief dazu auf, die Augen nach dem Tier offenzuhalten.

Colleen Busch von "Find Toto" - einer Agentur, die sich auf die Suche nach vermissten Tieren spezialisiert hat, verriet "E!Online": "Ich stehe mit Sandra und Jesse jeden Tag in Kontakt. Wir haben alle Möglichkeiten durchgecheckt." Die Agentur soll im letzten Jahr auch schon Jessica Simpson zur Seite gestanden haben, nachdem ihr Hund Daisy von einem Kojoten verschleppt worden war. leider wurde die kleine Mischlingsdame nie gefunden.

Sandra und Jesse setzten wirklich alle Hebel in Bewegung, um ihr geliebtes Tier wiederzubekommen. Das Paar hat eine Online-Kampagne auf Facebook gestartet und Jesse schrieb auf der Internetseite seines Motorradunternehmens www.westcoastchoppers.com : "Wir haben schon einige heiße Spuren, aber bisher waren das alles Sackgassen. Aber die Suche geht auf jeden Fall noch weiter. Sie ist ein toller kleiner Hund und wir wollen sie so schnell wie möglich finden. Bitte haltet Ausschau nach einer kleinen Hündin. Sie ist ein hellbraun-weißer Pitbull, neun Monate alt, hat kupierte Ohren, eine vollständige Rute, nussbraune Augen." Dem Finder von Cinnabun winken umgerechnet 1.500 Euro als Belohnung.

Einige Hinweise scheinen inzwischen auch schon eingegangen zu sein - immerhin weiß "Find Toto" jetzt, dass ein Hund, dessen Beschreibung auf Cinnabun zutrifft, zuletzt ganz in der Nähe des Wohnortes von Sandra Bullock und Jesse James gesehen wurde.

rbr

Der kleine Cinnabun möchte wieder nach Hause.
© FacebookDer kleine Cinnabun möchte wieder nach Hause.