Jennifer Lyon
© Getty Images Jennifer Lyon

Jennifer Lyon Mit 37 an Brustkrebs gestorben

Die ehemalige "Survivor Palau"-Teilnehmerin Jennifer Lyon hat mit nur 37 Jahren den Kampf gegen den Brustkrebs verloren

2005 nahm Jennifer Lyon an der US-amerikanischen Reality-Serie "Survivor Palau" teil - nun erschüttert der Tod der gerade einmal 37-Jährigen die Zuschauer und Fans. Am Dienstagabend (19. Januar) starb sie in ihrem Haus in Oregon und verlor den Kampf gegen den Brustkrebs.

Die schreckliche Diagnose erhielt sie nur ein paar Monate, nachdem sie die Realityshow verlassen hatte. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Krankheit schon viel Zeit gehabt, um Jennifers Körper zu befallen. "Im Sommer 2004 habe ich etwas in meiner rechten Brust gespürt, dass sich nicht normal anfühlte", erzählte sie dem "People"-Magazin in einem früheren Interview. "Ich dachte aber, dass es bestimmt nur eine Narbe ist, die von meinen Brust-Implantanten stammt. Also habe ich mich lange Zeit nicht darum gekümmert."

Obwohl Jennifer sich einer schweren Chemotherapie unterziehen musste, verlor sie dennoch nie den Mut: "Wenn man positiv denkt, ist der Kampf schon halb gewonnen", sagte sie dem "US"-Magazin. Doch sie dachte nicht nur an sich selbst, sondern auch an die vielen anderen Betroffenen. So nahm sie bis zuletzt an zahlreichen Charity-Veranstaltungen teil, die die Erforschung von Krebs unterstützen.

Wann Jennifer Lyon zu Grabe getragen wird, wurde bislang nicht bekannt gegeben - ihre Familie, Freunde und Fans werden sie sicherlich schmerzlich vermissen.

jgl