Jennifer Love Hewitt
© WireImage.com Jennifer Love Hewitt

Jennifer Love Hewitt Die Bikini-Rache

Zwei Jahre nachdem unschöne Cellulite-Bilder von ihr um die Welt gingen, schlägt Jennifer Love Hewitt zurück: Schlank und schick präsentiert sie sich für das Magazin "Shape". Beim Abspecken half ihr Freund

Das hat wehgetan: Vor zwei Jahren machte sich die halbe Welt über Jennifer Love Hewitts Bikinibilder lustig: In einem schwarzen Zweiteiler blitzten einige Röll- und Dellchen. Die ätzenden Kommentare waren schmerzhaft und noch heute ist sie manchmal unsicher wegen ihres Körpers. Dabei braucht sie das gar nicht: Fit und schlank zeigt sich Jennifer jetzt im US-Magazin "Shape". Beim Training für die Bikinifigur hat ihr übrigens ihr Freund Jamie Kennedy geholfen.

Und wenn die Jeans dann doch mal nicht richtig zu geht, redet sich die Schauspielerin selber Mut zu: "Ich sehe so aus, weil ich nun mal so aussehen soll. Wenn wir alle gleich aussehen würden, wären wir langweilig".

Ein Grund für Jennifer Love Hewitts schicken neuen Bikini-Body ist seit sieben Monaten ihr Freund Jamie Kennedy. Er hat sie zu gesünderer Ernährung angeregt, da er selber viel Salat, Fisch und frisches Obst isst. Außerdem spornt er seine 30-jährige Freundin auch immer wieder zu Sport an: "Im letzten Sommer waren wir zusammen in Monaco. Jeden Morgen sind wir 60 Minuten durch die Straßen von Monte Carlo gejoggt," erzählt die Schauspielerin in dem Interview. "Was für ein toller Weg, eine Stadt zu entdecken! Wenn wir jetzt reisen, versuchen wir, jede neue Stadt auf diese Weise zu erkunden."

Der wichtigste Punkt auf dem Weg zur Schönheit ist aber für Jennifer Love Hewitt nicht Diät oder Sport, sondern ein gesundes Selbstbewusstsein - und das kann sie sich bei dem Aussehen auch ganz sicher erlauben.

pfl