Jennifer Love Hewitt

Heimliche Liebe

Jennifer Love Hewitt soll sich in ihren Kollegen Jamie Kennedy verliebt haben - doch noch will sie die Liebe nicht öffentlich machen

Jennifer Love Hewitt und Jamie Kennedy

Jennifer Love Hewitt und Jamie Kennedy

Knapp drei Monate nach der Trennung von ihrem Verlobten ist "Ghost Whisperer"-Star offenbar wieder verliebt. Ausgerechnet ihr Co-Star soll sich in ihr Herz geflirtet haben.

Auf den ersten Blick ist er kein Vollblut-Womanizer - aber Kennedy hat es mit Zuneigung, Trost und Humor offenbar geschafft, Love Hewitts verletztes Herz zu erobern. "Jamie bringt sie zum Lachen, und dafür ist sie sehr dankbar - nachdem sie die letzten Monate wegen so traurig war", verriet ein Bekannter dem US-Magazin "".

An Weihnachten war die Verlobung von Jennifer Love Hewitt und Ross McCall geplatzt. Aber Jamie Kennedy fing sie auf, bot ihr eine Schulter zum Ausweinen. Und mit der Zeit wurde mehr daraus - viel mehr. "Sie haben sich gleich von Anfang an bestens verstanden, und Gefühle für ihn sind stärker geworden", sagte der Bekannte.

Doch noch ist ihre Liebe zu frisch, um sie der Öffentlichkeit preiszugeben. "Jennifer versucht, ihre Beziehung mit Jamie geheimzuhalten und erzählt den Leuten immer, sie wären nur Freunde. Aber sie wird ihre wahren Gefühle nicht mehr viel länger verstecken können", heißt es im "Star".

Momentan genießen Jennifer Love Hewitt und Jamie Kennedy erstmal einfach nur ihr Glück: "Sie arbeiten den ganzen Tag zusammen und verbringen auch die Nächte miteinander. Und wenn sie nicht zusammen sein können, dann telefonieren sie ständig."

jwa

Star-News der Woche