Jennifer Lopez
© Getty Jennifer Lopez

Jennifer Lopez Versagt sie als Mutter?

Sängerin Jennifer Lopez glaubt, sie sei eine schlechte Mutter und bricht regelmäßig unter der Last ihrer großen Verantwortung zusammen

Der schöne Schein im Hause Lopez-Anthony trügt offensichtlich. Nach außen hin strahlt das Kinderglück mit vergoldeten Rasseln und diamantenem Spielzeug, doch hinter verschlossenen Türen sieht die Welt nicht ganz so rosig aus. Wie eine Quelle nun verrät, wird Jennifer Lopez von schlimmen Zweifeln an ihrer Rolle als gute Mutter geplagt und bricht regelmäßig zusammen.

"Jennifer möchte die perfekte Mutter sein, aber sie flippt aus, wenn eine Kleinigkeit schief läuft. Wenn die Zwillinge schreien, glaubt sie, dass sie eine schlechte Mutter sei und bricht sofort in Tränen aus. Marc muss sich dann mit ihr hinsetzen und ihr erklären, dass sie eine gute Mutter ist und dass es normal ist, dass Kinder schreien."

Marc sorgt sich sehr um seine Liebste, die kaum noch an etwas Anderes denken kann, als ihre beiden Kinder, wie die Quelle weiter erzählt: "Marc macht sich Sorgen, dass seine Frau nicht genug isst und zu wenig schläft. Sie ist besessen davon, ständig nach den Kindern zu schauen. Wenn sie mal kurz das Haus verlässt, um ein wenig Zeit für sich zu haben, macht sie sich Vorwürfe und fühlt sich schuldig."

Nun musste Marc Jennifer geradezu dazu zwingen, sich eine kleine Auszeit mit Wellness zu nehmen. Doch selbst das klappte nicht. Während der Entspannungsmassagen konnte sie einfach nicht relaxen.

rbr