Jennifer lopez
© Wireimage.com Jennifer lopez

Jennifer Lopez Lopez liebt Designer-Babys

Jennifer Lopez lässt an die Haut ihrer Zwillinge nur beste Designerware - und jedes Stück nur einmal, sonst wird es der Pop-Latina langweilig

Seit ihrer Geburt sind die Zwillinge Max und Emme von Prunk, Luxus und Glamour umgeben wie kaum ein anderes Kind auf dieser Welt. Ihre Mutter Jennifer Lopez legt großen Wert darauf, dass es ihren beiden Schätzen an nichts fehlt. Dass die Sängerin dabei manchmal gehörig übertreibt, lässt sich nicht mehr verbergen.

Nun kam heraus, dass Jennifer ihre Zwillinge jedes Outfit nur einmal tragen lässt. Sie hasst es, die Kinder zweimal in derselben Kleidung zu sehen. Die abgelegten Klamotten, die sich dabei sehr schnell im Hause Lopez-Anthony angesammelt hatten, wollte Jennifer für einen guten Zweck versteigern, als sie gefragt wurde ihre eigene Kleidung für eine Promi-Versteigerung zur Verfügung zu stellen. Doch das angefragte Auktionshaus lehnte ab, da es nur Kleidung für Erwachsene in seinem Katalog führt. Ein Insider berichtete dem Onlinedienst "dlisted": "Jennifer sagt ihnen, dass das eine Schande sei. Schließlich haben einige der Kleidungsstücke über 1000 Dollar gekostet."

Es ist nicht die einzige Starallüre, die Jennifer über ihre Kinder auslebt. Schon direkt nach der Geburt hatte sie einen Farbtherapeuten und eine Masseurin engagiert, die sich um das Wohl der Babys kümmern sollten. Eine spezielle Lichttherapie sollte dafür sorgen, dass die Intelligenz der Neugeborenen gefördert wird. Die Babymasseurin kam zweimal pro Woche vorbei, um den Kleinen entspannende Massagen zu verpassen.

rbr