Jennifer Lopez
© Getty Jennifer Lopez

Jennifer Lopez Jenny für den Block

Ein Party-Auftritt von Jennifer Lopez für seine Frau und ein paar Freunde aus der weiteren Nachbarschaft ist einem russischen Banker 1,5 Millionen Euro wert

Dies Wochenende steigt in England eine recht bemerkenswerte Gartenparty: Der russischstämmige Milliardär Andrej Melnitschenko lässt Popdiva Jennifer Lopez samt Band und Begleitung für einen rund 40-minütigen Auftritt auf seinen Landsitz nahe London fliegen. Die englische Zeitung "Sun" beziffert die Kosten für Auftritt, Transport und Aufenthalt der Künstler in einem teuren Londoner Hotel auf 1,5 Millionen Pfund (2,2 Millionen Euro).

Eine stolze Summe, die der Banker Melnitschenko da investiert, um seiner Frau Aleksandra, einem großen J.Lo-Fan, eine Freude machen. Dazu kommen noch die Kosten für die eigentliche Party (Nachtclub und Artisten inklusive), zu der Gründer und Besitzer der Moskauer Bank MDM noch einige Freunde eingeladen hat. Unter den 60 Gästen wird auch der Besitzer des Londoner Fußballclubs Chelsea, Roman Abramowitsch, sein, der kürzlich für eine noch wesentlich größere Summe Geldes von seiner Frau geschieden wurde.

Angesichts dieser Abendgage dürften sich J.Lo und Ehemann Marc Anthony auch endgültig von dem Schock der letzten Woche erholen. Da wurde bekannt, dass Marc Anthony zusammen mit zwei Geschäftkollegen leider ein paar Steuererklärungen vergessen und somit dringend zu zahlende Steuerschulden in Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar hat.