Jennifer Lopez
© Getty Jennifer Lopez

Jennifer Lopez Das Rätselraten geht weiter

Noch mehr Baby-Gerüchte um Jennifer Lopez: Jetzt soll die Sängerin sogar schon bei einer Ultraschalluntersuchung gewesen sein. Vielleicht gibt es das Babyglück sogar bald im Doppelpack

Das große Rätselraten um den vermeintlichen Babybauch begann ausgerechnet bei einem Laufstegauftritt, als alle Augen auf La Lopez gerichtet waren: Während der "Just Sweet Spring"-Show in New York umhüllte gerade mal ein knappes, mintgrünes Seidenkleid die Formen der Sängerin - und die sahen ganz verdächtig nach Baby Nummer 1 aus.

Das US-Magazin "In Touch" will es nun ganz genau wissen, die Spekulationen sollen ein Ende haben: Jennifer und ihr Ehemann Marc Anthony haben dem Gynäkologen Dr. Robert Katz, einem Fruchtbarkeitsspezialisten, einen Besuch abgestattet. Am 12. September sei dann eine Ultraschalluntersuchung in New York durchgeführt worden, die Zeichen stehen auf Baby, so ein Insider: "Bei der Untersuchung kam heraus, dass sie ungefähr in der zwölften Woche schwanger ist." Nach langer Zeit des Wartens also endlich das ersehnte Wunschbaby? Nun träumt die amerikanische Presse sogar vom Glück im Doppelpack: "Es war schwierig für den Doktor festzustellen, ob mehr als ein Baby da drin ist."

Marc Anthonys Pressesprecher hat die Meldung mittlerweile dementiert, aber wer weiß: Vielleicht möchte er das Paar auch nur vor dem aktuellen Presserummel schützen ...