Jennifer Lawrence
© Getty Images Jennifer Lawrence

Jennifer Lawrence Ganz begehrenswert

"Hunger Games"-Star Jennifer Lawrence wird nicht nur für ihre schauspielerischen Qualitäten geschätzt: Die Leser eines amerikanischen Onlineportals wählten sie auf Platz eins der begehrenswertesten Frauen der Welt. Kim Kardashian ist dagegen nicht mehr so beliebt wie im vergangenen Jahr

Bereits zum elften Mal wählten die Leser von "askmen.com" die 99 begehrenswertesten Frauen der Welt. In diesem Jahr hat es eine echte Überfliegerin auf Platz eins geschafft: Schauspielerin Jennifer Lawrence führt die Liste an und kickte damit Blake Lively von ihrem Thron. "Sie hat einfach alles: gutes Aussehen, Präsenz und die Fähigkeit, mit Pfeil und Bogen umzugehen", heißt es in der Begründung.

Letzteres lernte die 22-Jährige für die Dreharbeiten der Buchverfilmung "Die Tribute von Panem". Der Blockbuster katapultierte Lawrence nach ihrer oscarnominierten Rolle in "Winter's Bone" in die erste Schauspielliga Hollywoods. Seither läuft es besser denn je: Im Januar laufen mit der Komödie "Silver Linings Playbook" und dem Horrorfilm "House At The End Of The Street" gleich zwei Kinofilme mit Lawrence als Hauptdarstellerin in den deutschen Kinos an.

Auf Platz zwei wählten die Leser Mila Kunis. Die Freundin von Ashton Kutcher ist derzeit besonders beliebt: Erst im Oktober wurde sie vom US-Männermagazin "Esquire" zur "Sexiest Woman Alive" gewählt.

Dicht gefolgt wird Kunis von dem Model Kate Upton (Platz drei), Sängerin Rihanna (Platz vier) und "Spider-Man"-Star Emma Stone (Platz fünf).

Einzig Kim Kardashian musste in diesem Jahr eine herbe Enttäuschung im Vergleich zu 2011 verbuchen: Der TV-Star rutschte von Platz acht auf Platz 98.

aze

Mila Kunis landete auf Platz zwei der begehrtesten Frauen. Model Kate Upton, Rihanna und Emma Stone sind auf Platz drei, vier und fünf gelandet(von links nach rechts).
© Getty ImagesMila Kunis landete auf Platz zwei der begehrtesten Frauen. Model Kate Upton, Rihanna und Emma Stone sind auf Platz drei, vier und fünf gelandet (von links nach rechts).

Mehr zum Thema