Jennifer Lawrence

Millionenspende für Kinder

Jennifer Lawrence spendet zwei Millionen Dollar an ein Kinderkrankenhaus und bittet auch ihre Fans um Unterstützung

Großzügige Geste von Jennifer Lawrence: Der "Tribute von Panem"-Star hat am Freitag (12. Februar) in einer Videobotschaft bekanntgegeben, zwei Millionen US-Dollar an ein Kinderkrankenhaus zu spenden. Außerdem teilt die 25-Jährige mit, dass sie dort eine kardiologische Intensivstation einrichten werde und rief gleichzeitig ihre Fans auf, den Bau mit einer Spende zu unterstützen.

Jennifer wollte Ärztin werden

Für Lawrence war es in den vergangenen Jahren bereits zur Tradition geworden kurz vor Weihnachten das "Kosair Children's Hospital" zu besuchen, welches sich in ihrer Heimatstadt Louisville in Kentucky befindet. Ihre Mutter, Karen Lawrence, verriet indes dem lokalen Nachrichtenportal "wlky.com", dass Jennifer schon immer ein Herz für Kinder gehabt hätte. "Sie hat immer geglaubt eines Tages Ärztin zu werden, sodass sie hierher kommen und die Kinder heilen kann."

Charity

Helfende Hände aus Hollywood

Ein Selfie für den guten Zweck: Schauspieler Ben Stiller besucht mit der UNHCR-Organisation ein Flüchtlingscamp in Jordanien und nimmt sich viel Zeit, besonders für die Kinder. 
Im Auftrag von "WE Movement - We Help Mamas Make a Living" verbreitet Popstar Demi Lovato gute Laune in Kenia.
Johnny Depp überrascht die kleinen Patienten im Kinderkrankenhaus "Great Ormond Street" in London als "Jack Sparrow". Seit seine Tochter Lily-Rose Depp 2007 hier wegen Nierenversagen behandelt wurde, liegt dem Schauspieler die Klinik am Herzen.
Lady Gaga ist ein bunter Vogel mit großem Herz. Sie besucht in London ein Obdachlosenheim und beglückt alle persönlich mit nützlichen Weihnachtsgeschenken.

202

Star-News der Woche

Gala entdecken