Jennifer Hudson Sie ist wieder da

Eindrucksvoll meldete sich Jennifer Hudson auf der Bühne zurück. Erstmals nach der Ermordung ihrer Familienmitglieder trat sie jetzt bei den Eröffnungsfeierlichkeiten zum "Super Bowl" auf

Jennifer Hudson ist zurück im Showgeschäft: Bei den Eröffnungsfeierlichkeiten zum 43. "Super Bowl" der amerikanischen "National Football League" (NFL) sang sie sich mit der US-Nationalhymne in die Herzen der Zuschauer.

Es war der erste öffentliche Auftritt, nachdem ihre Mutter, ihr Bruder und ihr Neffe im Oktober in Detroit ermordet aufgefunden worden waren. Alle Augen richteten sich deshalb ganz besonders auf sie und man konnte förmlich spüren, wie nervös und angespannt die Oscarpreisträgerin vor ihrem Auftritt war. Doch mit einer herzergreifenden Stimmgewalt schien sich Jennifer Hudson alle Last von der Seele zu singen.

dvo

Jennifer Hudson singt beim 43. "Super Bowl"

Video