Jennifer Hudson
© Getty Images Jennifer Hudson

Jennifer Hudson Private Beerdigung

Die Beerdigung von Jennifer Hudsons Mutter, Bruder und Neffe wird am kommenden Montag unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden. Anstatt von Blumen wünscht sich Jennifer Spenden für ihre neue Stiftung

Jennifer Hudson hat sich gemeinsam mit ihrer Familie dazu entschieden, die Beerdigung ihrer Mutter, ihres Bruders und Neffen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden zu lassen.

Am kommenden Montag, 3. November, soll der traurige Abschied stattfinden. Bereits am gestrigen Donnerstag ließ die Hudson-Familie vermelden, dass sie eine Stiftung für Angehörige von Mordopfern gegründet habe. "Der besondere Zweck der 'Hudson-King-Stiftung' ist, für die Bedürfnisse von Familien zu sorgen, die Mitglieder durch ein Gewaltverbrechen verloren haben. Das schließt ihre Grundbedürfnisse wie Essen, Kleidung und Obach ein ebenso wie die Trauerbewältigung," so eine Stellungnahme.

Jennifer Hudson gewann für ihre Rolle im Film "Dreamgirls" einen Oscar und war im vergangenen Jahr auch im Kinofilm zu "Sex and the City" zu sehen. Ihre Mutter Darnell Donerson und ihr Bruder Jason von wurden am vergangenen Freitag erschossen, ihr siebenjähriger Neffe Julian King am Montag ebenfalls tot aufgefunden.

cqu