Jennifer Garner

So normal wie möglich

Jennifer Garner verriet im Interview, was sie sich für ihre Familie wünscht - und warum sie mit Ben Affleck so gerne stiehlt

Jennifer Garner

Fast täglich sieht man Fotos von , auf denen sie mit ihren Töchtern Violet und Seraphina auf dem Spielplatz herumtollt. Von Nannys keine Spur, der Hollywood-Star zeigt sich meist in Gummistiefeln und dicker Jacke, bereit, jedem Wetter zu trotzden. Das ist der Schauspielerin besonders wichtig, wie sie jetzt im dem "Parade"-Magazin verriet: "Ich bin privilegiert, denn ich genieße durch meinen Beruf viele Freiheiten. Die möchte ich dazu nutzen, meinen Töchtern ein so warmes und normales Leben wie möglich zu ermöglichen. Ich koche und backe und ich hasse es, wenn ich es verpasse, sie ins Bett zu bringen."

Jennifer Garner + Ben Affleck

Ihr Familienalbum

26. März 2017  Die Frühlingsgefühle sind erwacht: Beim Ausflug mit ihren Kids, scheinen sich Ben Affleck und Jennifer Garner wieder näherzukommen.  
19. März 2017   Nach seiner Alkoholbeichte tut er genau das Richtige: Ben Affleck besucht mit seinen Kindern Violet, Seraphina und Samuel den Gottesdienst in Santa Monica. Gemeinsam haben sie sichtbar Spaß und können die dunklen Stunden endlich hinter sich lassen.
30. September 2016  Bei einem Ausflug mit Samuel in Brentwood strahlt Jennifer Garner vor Glück und wirbelt ihren Sohn durch die Lüfte.
26. September 2016  Offiziell sind sie getrennt, dennoch verstehen sich Jennifer Garner und Ben Affleck weiterhin gut und verbringen Zeit miteinander, wie hier bei einem Spaziergang durch Los Angeles.

64

Wie wohl fast jede berufstätige Mutter hat auch Jennifer manchmal Mühe, alles unter einen Hut zu bringen. Was nicht heißt, dass sie nichts mit ihrer Zeit anzufangen wüsste, wenn Violet und Seraphina tatsächlich im Bett sind. Dann gehört der Abend nämlich ihr und Ehemann : "Man stiehlt die Zeit. Man stiehlt ein Rendezvous, einen Kuss, ein Wispern.

Man sitzt nebeneinander und hat die Laptops auf dem Schoß. Und nachdem die Kinder schlafen ... Sie wissen schon. Man stiehlt sich mal davon, was wir bislang tatsächlich erst einmal gemacht haben. Und natürlich rufe ich an, wenn ich nicht zu Hause bin. Ben wäre verwundert, wenn ich es nicht täte."

Sorgen muss sich Ben Affleck ohnehin nicht machen, denn seine Frau ist nach wie vor "verrückt nach ihm". Daran ändern auch Drehpartner wie oder nichts: "Ich komme nach Hause und witzele gegenüber Ben 'Weißt du eigentlich, was ich den ganzen Tag tue, wenn ich arbeite?'" Wie der 37-Jährige das Herz seiner zukünftigen Frau eroberte, verriet Jennifer auch: "Es half natürlich, dass wir beide Single waren, aber Ben ist auch ein sehr überzeugender E-Mail-Schreiber."

Wie überzeugend, dass sieht man an der glücklichen Familie von Jennifer Garner, Ben Affleck, Violet und Sera beinahe jeden Tag.

cqu

Star-News der Woche