Jennifer Aniston
© Getty Jennifer Aniston

Jennifer Aniston Sie baut ein Öko-Nest

Der Ökotrend erreicht immer mehr prominente Häuslebauer. Auch Jennifer Aniston möchte sich in den eigenen vier Wänden auf natürliche Weise wohlfühlen und baut biologisch

Der Ökotrend in Hollywood hat eine weitere prominente Vertreterin: Nun hat es auch Jennifer Aniston voll erwischt. Ökologisch orientiert essen tut sie schon lange, jetzt soll die Biobleibe folgen. Solaranlagen und biologisch-einwandfreies Material dominieren die kalifornische Bauindustrie, und Jennifer Aniston gehört bald zu den zahlungskräftigen Aufttraggebern unter kalifornischer Sonne.

Und Jennifer denkt sogar noch weiter: Im Garten ihres zukünftigen Anwesens sollen ausschließlich trockenheitstaugliche Pflanzen blühen und grünen. So entfallen wasserfressende Sprenklerorgien. Klingt nach einem Haus zum Wohlfühlen - ob die Schauspielerin sich beim Entwurf vielleicht schon von der Idee einer Liebeslaube für sich und John Mayer leiten ließ?

Ein Freund Jennifers gegenüber der Zeitschrift "Star": "Jennifer möchte der Umwelt helfen, und das Geld dazu hat sie ja." Damit befindet sie sich in Malibu übrigens in bester Gesellschaft: Auch ihre Schauspielkollegin Julia Roberts baute hier bereits mit Ökosiegel.