Jennifer Aniston
© Getty Images Jennifer Aniston

Jennifer Aniston Jeden Tag ein neuer Mann

Voller Terminkalender: Glaubt man alles, was man liest, dann ist Jennifer Aniston derzeit mit mindestens fünf Männern gleichzeitig liiert

Momentan machen Brad Pitt und Vince Vaughn mit neuen und weniger neuen Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Während Ersterer frisch rasiert den Film "Moneyball" dreht und angeblich (mal wieder) Freundin Angelina Jolie heiraten möchte, freut Letzterer sich gemeinsam mit seiner Frau Kyla Weber auf den ersten Nachwuchs. Da ist es höchste Zeit auch Jennifer Aniston wieder ins Spiel zu bringen - dachten sich jedenfalls einige Internetdienste und warten nun mit den absonderlichsten Liebesgerüchten über die gemeinsame Ex von Brad Pitt und Vice Vaughn auf.

Auch eine Affäre mit Gerard Butler wurde Jennifer Aniston schon huntertmal nachgesagt.
© Getty ImagesAuch eine Affäre mit Gerard Butler wurde Jennifer Aniston schon huntertmal nachgesagt.

Gleich fünf jungen Herren soll Jennifer Aniston, die seit der Trennung von Brad laut Klatschpresse ununterbrochen auf Männerfang ist, demnach aktiv den Kopf verdreht haben. Der "National Enquirer" beispielsweise will wissen, dass Jen und ihr "Wanderlust"-Schauspielkollege Paul Rudd eine ganze Reihe von romantischen Essensverabredungen hinter sich haben. Was daran nicht ganz logisch ist, wird einfach übergangen: Nach vielen Jahren der Freundschaft sollen die beiden ganz plötzlich festgestellt haben, schrecklich ineinander verliebt zu sein und nicht mehr ohneeinander auskommen zu können? Besonders heikel daran laut "National Enquirer": Paul ist schon lange verheiratet und hat einen Sohn. Jennifer sei dies aber egal, schließlich habe auch ihr eine fremde Frau den eigenen Ehemann ausgespannt.

Nummer zwei auf Jennifers Liste: Jason Sudeikis. Laut US-"In Touch" sollen sich die beiden am Set zu "The Bounty Hunter" kennengelernt haben, die Dreharbeiten, die gerüchteweise ja auch schon Jennifer und Filmkollege Gerard Butler zusammenbrachten - auch eine Liebesbeziehung, die nie bestätigt wurde. Zwischen Jason und Jennifer sei es nun aber wirklich ernst geworden, spätestens seitdem sie wisse, dass Jason eine schwierige Trennung hinter sich hat. Auch hier reiht sich angeblich ein Candlelight-Dinner mit Schmuseeinlage an das andere und man muss sich langsam fragen, wie die Schauspielerin es schafft, bei derart vielen Essensverabredungen so gertenschlank zu bleiben. Denn auch mit ihrer Eroberung Nummer Drei, Christopher Gartin, speist die 41-Jährige gern und ausgiebig bei Kerzenschein und hat damit schon allseits für Empörung gesorgt. Der "True Blood"-Darsteller lebt zwar in Trennung, ist aber auch verheiratet, hat Kinder und Jennifer ist schon seit zehn Jahren eine enge Freundin der Familie. Chris' Frau soll tief getroffen sein und die beiden mittlerweile vor den Trümmern ihrer Freundschaft stehen.

Dass der Sprecher von Jennifer Aniston ihre Beziehung mit dem 42-Jährigen längst mit den Worten dementierte, Chris und Jen seien schon seit Jahren befreundet und gingen auch schon seit Jahren zusammen essen, wird einfach überhört. Stattdessen wird in zahlreichen Blogs schon heftig darüber diskutiert, warum um alles in der Welt Jennifer einer engen Freundin den Schmerz zumutet, den ihr 2003 noch Angelina Jolie zugefügt hat. Jennifer habe ihrem angeblichen Liebhaber schließlich schon schöne Augen gemacht, als dieser noch glücklich verheiratet war - ein Skanldal!

Als sei dies noch nicht genug und Jennifer Aniston mit romantischen Dates noch nicht völlig ausgelastet, soll nun angeblich auch noch Jim Carrey Interesse an seiner Schauspielkollegin bekundet haben. Hier weiß wieder einmal der "National Enquirer" Bescheid: Jennifer und Jim, die 2003 zusammen "Bruce Allmächtig" drehten, könnten das nächste Hollywood-Traumpaar werden. Jennifer müsste nur endlich Jims Kurznachrichten und E-Mails beantworten. Doch hier soll die Ex des Schauspielers, Jenny McCartney, das Problem sein. Mit der ist Jennifer nämlich auch befreundet.

Am Donnerstag (15. Juli) schob sich dann noch schnell ein weiterer Herr auf Jennifers Männerliste. Sie soll ein Date mit einem Mann gehabt haben, der verdächtig viel Ähnlichkeit mit dem Produzenten Scott Stuber aufweist. Mit ihm hatte Jennifer für den Film "Trennung mit Hindernissen" zusammengearbeitet. Nun fragt sich alle Welt: War dies nur ein schnöder Geschäftstermin oder bahnt sich vielleicht auch hier eine Liebesgeschichte an, die endlich, endlich so ausgeht, wie Jennifer es sich angeblich so schrecklich wünscht - mit Hochzeit und vielen süßen Babys?

Dass Jennifer Aniston mit ihrem Single-Dasein gut umgehen kann und ihr alleiniger Lebensinhalt nicht darin besteht, sich endlich einen Mann fürs Leben zu angeln und viele Babys mit ihm zu haben, ist für die meisten wohl kaum vorstellbar. Wir jedenfalls glauben bei Jen erst dann an eine neue Liebe, wenn wir das erste Kuss-Foto sehen - bis dahin soll Jennifer so viele Essensdates haben, wie ihre Waage verträgt.

Jennifers Männer: Paul Rudd (o.l.), Jason Sudeikis (o.r.), Christopher Gartin (u.l.) und Jim Carrey (u.r.).
© Getty ImagesJennifers Männer: Paul Rudd (o.l.), Jason Sudeikis (o.r.), Christopher Gartin (u.l.), Jim Carrey (u.r.) und Scott Stuber (m.).