Jennifer Aniston
© Getty Jennifer Aniston

Jennifer Aniston Gesundheit geht vor

Jennifer Aniston wird in Zukunft auf einige Dinge verzichten müssen: Die Schauspielerin hat sich vorgenommen, mehr auf ihre Gesundheit zu achten

Nicht nur in Liebesangelegenheiten soll sich bei Jennifer Aniston, 38, in Zukunft einiges ändern - auch auf ihre Gesundheit will die Schauspielerin ein Auge haben. Wie das US-Magazin "US Weekly berichtete", steht am Anfang ihres neuen Lebens eine Entgiftungskur. Dafür streicht der "Friends"-Star schweren Herzen zwei Dinge aus ihrem Alltag, die bislang unverzichtbar waren: Nikotin und Koffein. Beruhigend: Auch einem Hollywood-Star fällt es nicht leicht, gegen seine Sucht anzukommen.

Jennifer hat jedoch einen Vorteil: Die 38-jährige ist begeisterte Yoga-Schülerin. Im ursprünglichen Sinne dient Yoga zur Selbstvervollkommnung - ein Weg, seine Begierden zu zügeln. Die Übungen sollen Jen dabei helfen, auf das Rauchen zu verzichten. Aber der Kampf gegen Zigaretten und aufputschenden Getränke ist damit noch lange nicht gewonnen. Arme Jen - Gefahren lauern überall. Am Set ihrer neuen Serie "Dirt" hält sich Frau Aniston an die Nichtraucher, wenn die anderen Kollegen zum Qualmen vor die Tür gehen. "Sie sagte, wie hart es gewesen wäre", verrät Laura Allen, Jens Kollegin. "Ich hatte eine Diät-Cola und sie schien sich danach zu verzehren."