Jennifer Aniston Gerard Butler
© WireImage.com Jennifer Aniston Gerard Butler

Jennifer Aniston + Gerard Butler Heimliche Küsse am Set

Läuft da etwa doch mehr zwischen Jennifer Aniston und Gerard Butler? Am Set ihres neuen Films sollen sich die beiden nicht nur vor der Kamera geküsst haben

Dass Jennifer Aniston und Gerard Butler gute Freunde sind, ist kein Geheimnis. Doch läuft vielleicht wirklich mehr zwischen den beiden, wie in der Vergangenheit immer wieder gemunkelt wurde?

Am Set ihres neuen Films "The Bounty Hounter" sollen sie sich jetzt sehr nahe gekommen sein. "Wir sahen, wie er ihr heimlich einen Kuss gab. Die beiden haben die ganze Zeit miteinander geturtelt", berichtete ein Crewmitglied "Radaronline.com". Immer wieder sollen sich die Zwei in Jens Wohnwagen zurückziehen, um dort gemeinsame Stunden miteinander zu verbringen.

Doch auch wenn die Kameras stoppen und keine Rückzugsmöglichkeit in Sicht ist, können Jen und Gerard die Finger offenbar nicht voneinander lassen: "Sie hielten Händchen, doch als Jennifer bemerkte, dass jemand zuschaute, nahm sie ihre Hand sofort weg", berichtete das Crewmitglied weiter.

Die 40-Jährige und ihr knapp ein Jahr jüngerer Kollege kennen sich bereits seit Jahren. Doch schon voriges Jahr beim "Toronto Film Festival" gab es die ersten Spekulationen über eine mögliche Affäre, da er ihr kaum von der Seite wich. Bei den "Oscars" 2009 ließ sie dann sogar ihren damaligen Lover John Mayer für ein ausgiebiges Gespräch mit ihm stehen.

Seit Beginn der Dreharbeiten von "The Bounty Hounter" soll die sonst eher verbissen arbeitende "Miss Perfect" Jennifer Aniston erstaunlich relaxt und locker sein: Wer weiß, vielleicht liegt das ja wirklich an "Mr Right" Gerad Butler ...

jgl