Jennifer Aniston

Neues Jahr, neues Glück?

Guter Start für Jennifer Aniston: Der Riesenzoff mit Busenfreundin Courteney Cox ist Vergangenheit - und auch ihr Liebesleben kommt offenbar wieder in Fahrt

Jennifer Aniston

Es sind Bilder,

bei deren Anblick vor allem winterfrustgeplagte Nordeuropäer am liebsten sofort ins Reisebüro stürmen und den nächsten Urlaub buchen möchten: , 38, und , 43, aalen sich unter der Sonne Mexikos, chillen am Pool, plantschen herum, lassen die Seele baumeln und genießen gemeinsam das Leben. Eigentlich nichts Ungewöhnliches, denn Jen und ihre Busenfreundin relaxten bereits zum vierten Mal in Folge über Silvester im luxuriösen Hotelresort "Los Labos".

Beste Freundinnen: Jennifer Aniston, Courteney Cox

Beste Freundinnen: Jennifer Aniston, Courteney Cox

Und trotzdem sind die Schnappschüsse etwas Besonderes: das Zeugnis einer großen Versöhnung. Noch vor ein paar Wochen herrschte zwischen den beiden eisiges Schweigen. Aniston fühlte sich damals von ihrer ehemaligen "Friends"-Kollegin vernachlässigt. Die hatte aufgrund eines Ultimatums von Ehemann , 36, wieder mehr Zeit mit dem Gatten und Töchterchen Coco, 3, verbracht - und konnte ihrer besten Freundin bei Kummer deshalb nicht mehr wie früher rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Umso überraschender

nun das Happy End - für das Courteney kurz vor Weihnachten den Grundstein gelegt hatte, indem sie Ex zu einem Essen ins "Mastro's Steakhouse" in Beverly Hills einlud. Eine gute Idee, wie sich schnell herausstellte. Bei Rindercarpaccio, Filet Mignon und einer Flasche sprachen sich die Ladies in aller Ruhe aus - und sind seitdem so unzertrennlich wie in besten Zeiten. "Jennifer ist und bleibt einer der wichtigsten Menschen in meinem Leben. Ich liebe sie über alles", säuselt Miss Cox nun wieder. Und Jennifer gibt sich nicht minder sanft und reumütig: "Die Wochen ohne Courteney waren schrecklich für mich!"

Nun herrscht wieder eitel Sonnenschein in Jennifers Leben. Zumal sich die Gerüchte seit Herbst halten, dass nach verwundenem Liebesfrust - Stichwort: Paul Sculfor - ein neuer knackiger Kerl an ihrer Seite weilt: "Sex And The City"-Beau Jason Lewis, der auch in der Kinoversion des TV-Hits mitspielt und zwei Jahre lang mit liiert war. Der 36-Jährige soll sie ebenfalls ins "Los Labos" begleitet haben. Augenzeugen wollen laut "OK-Magazine" gesehen haben, wie die beiden wild turtelnd am Strand lagen. Angeblich ist es Jennifer mit Jason so ernst, dass sie darüber nachdenkt, Los Angeles für immer hinter sich zu lassen und gemeinsam mit ihm in New York ganz neu zu beginnen, wie ein Insider gegenüber GALA verrät.

Im Privat- und Liebesleben von Jennifer Aniston scheint nun wieder alles in bester Ordnung zu sein.

Da passt es perfekt ins Bild, dass auch Jens zuletzt gemächlich dahindümpelnde Kinokarriere endlich wieder in Schwung kommt. Gleich zwei Filmkomödien mit ihr in der Hauptrolle ("He's Just Not That Into You" und "Management") laufen in diesem Jahr in den US-Kinos an. Gute Aussichten 2008 also für Jennifer Aniston - der Anfang zumindest ist vielversprechend.

Mehr zum Thema

Star-News der Woche