Jennifer Aniston

Beauty-Rivalin

Fitness-Stress für Jennifer Aniston: Um am Filmset auf Hawaii neben dem Bademodenmodel Brookly Decker keine schlechte Figur zu machen, hat Jennifer extra ihre Fitnesstrainerin einfliegen lassen

Eigentlich hat mit ihren 41 Jahren ein entspanntes Verhältnis zu ihrem Körper: Natürlich achtet sie auf ihre Ernährung, praktiziert regelmäßig Yoga und Pilates - doch ein schönes Gläschen Wein und ein leckeres abendliches Dinner versagt sie sich nicht.

Star-Frisuren

Jennifer Aniston

Bei den Governors Awards in L.A. zeigt sich Jennifer Aniston mit einem locker gebundenen Pferdeschwanz. Eine seltene Frisur für sie, die ihre Haare lieber offen trägt.
Jennifer Anistons leicht gestufte Frisur mit Mittelscheitel ist schon ein absoluter echter Klassiker, den sie auch wieder bei der "Cake"-Premiere in Toronto präsentierte.
Star-Stylist Chris McMillan zaubert Jennifer Aniston einen seitlichen Fischgrät-Zopf in die Haare und zeigt seinen Instagram-Fans gleich, wie toll ihr der steht.
Chris McMillan kann nicht nur Fischgrät-Zöpfe flechten, geflochtene Hochsteckfrisuren probiert er mit Jennifer Anistons tollen Haaren auch aus.

39

Doch am Set von "Just Go With It" auf Hawaii hat das Selbstbewusstsein der Schauspielerin jetzt einen empfindlichen Knacks bekommen: Denn Jennifer dreht zusammen mit der 23-jährigen - und die zierte als Model bereits das Cover der legendären Bademodenausgabe der "Sports Illustrated".

Bei solcher Beauty-Konkurrenz hilft nur eines: Wie die "Daily Mail" berichtet, hat Jennifer kurzerhand ihre Fitnesstrainerin und Freundin einfliegen lassen. Sie soll sicherstellen, dass die Schauspielerin sich vor der Kamera in Topform präsentiert. "[...] ihre Kostüme sind so knapp, dass es ihr Sorge bereitet, mit einem jüngeren Model mit einem so heißen Körper zusammen zu arbeiten", verriet eine Quelle. "Sie hat ihr Fitnesstraining intensiviert und sich Sportequipment in ihre Villa schicken lassen."

Wenn Jennifer Aniston nicht dreht, trifft sie sich für gewöhnlich fünfmal die Woche mit - zu einem harten 80-Minuten-Workout mit Yoga, Kampfkunst- und Cardio-Elementen.

gsc

Mehr zum Thema

Star-News der Woche