Jay Leno
© Getty Images Jay Leno

Jay Leno Er liegt im Krankenhaus

Jay Leno musste die Aufzeichnung zu seiner "Tonight Show" absagen. Der Star-Talker kam aus unbekannten Gründen ins Krankenhaus

Sorge um Jay Leno: Der US-Talkmaster hat sich selbst ins Krankenhaus begeben und die Aufzeichnung seiner "Tonight Show" abgesagt. Der genaue Grund für seinen spontanen Klinik-Aufenthalt wurde nicht bekanntgegeben.

Einen Herzinfarkt hatte Jay Leno zumindest nicht. "Nein! Mein Gott! Es geht ihm gut", sagte Tracy St. Pierre, Sprecherin des amerikanischen Senders "NBC". Momentan ist der 58-Jährige zwar noch zur Beobachtung im Krankenhaus, befindet sich bereits wieder auf dem Weg der Besserung. Auch sein Sprecher Dick Guttman bezeichnete die Erkrankung als "leicht".

Also alles halb so wild? "Er scherzt mit dem Krankenhauspersonal herum und testet seine Gags an den Ärzten und Schwestern", so Tracy St. Pierre. Schon nächste Woche will Jay Leno wieder vor der Kamera stehen.

Nach siebzehn Jahren wird der Talkmaster am 29. Mai zum letzten Mal seine Show auf "NBC" moderieren. Moderator Conan O'Brien soll dann seine Nachfolge antreten. Es ist aber wahrscheinlich, dass Jay Leno bei "NBC" eine neue Sendung bekommt - er gilt schließlich als Garant für gute Quoten.

Update vom 27. April 2009:

Inzwischen ist Jay Leno wieder zu Hause. Der Sender NBC ließ folgendes Statement verlauten: "Wir freuen uns sagen zu können, dass es ihm viel besser geht und er die Klinik verlassen konnte. Er kann es kaum abwarten, wieder zu arbeiten."

jan

Jay Leno
Film, TV + Musik