Jason Biggs: Jason Biggs, Jennifer Mollen und ihr Söhnchen Sid
© instagram.com/biggsjason / instagram.com/jennyandteets2 Jason Biggs, Jennifer Mollen und ihr Söhnchen Sid

Jason Biggs Livebericht aus dem Kreißsaal

Jason Biggs und seine Frau Jennifer Mollen freuen sich über ihr erstes Baby und haben von den Wehen bis zur Geburt alles für ihre Fans dokumentiert

Jason Biggs und seine Ehefrau Jenny Mollen sind zum ersten Mal Eltern geworden. Ihr Sohn Sid kam am Samstag (15. Februar), 17.33 Uhr, im "Cedars-Sinai Medical Center" in Los Angeles zur Welt. Er wiegt 3880 Gramm und ist 54 Zentimeter groß. All diese Details verrieten die stolzen Eltern über das Instagram-Profil der Schauspielerin.

Zum ersten Foto ihres Kindes schrieb Jenny Mollen scherzhaft: "Volles Haar, großer Penis, 10.000 Twitter-Follower."

Doch damit hörte das Mitteilungsbedürfnis der frischgebackenen Eltern keineswegs auf. Die 34-Jährige ließ sich von ihrem Ehemann in sämtlichen Phasen der Geburt filmen und präsentiert wenige Tage später die kurzen Videos bei Instagram.

So können die Fans sehen, wie Jason Biggs um drei Uhr morgens am Samstag sicher geht , dass sie fürs Krankenhaus alles dabei haben, während seine Frau bereits auf dem Beifahrersitz wartet und stöhnt: "Es tut so weh." Der 35-Jährige fragt vorsichtshalber noch mal nach: "Hast du dein Buch dabei?"

Im zweiten Filmchen scherzt der werdende Vater im Krankenhaus mit dem Arzt, während Mollen auf dem Bett hockt und leidet. "Du machst das großartig, Baby", versucht er sie aufzumuntern.

Um zehn Uhr liegt Jennifer Mollen immer noch unter Schmerzen im Krankenhausbett . Es scheint, als ob sie gar nicht realisiert, was um sie herum geschieht, denn sie fragt Jason Biggs: "Bist du immer noch hier?" Er antwortet lachend: "Ja, ich bin immer noch da. Willst du nicht, dass ich da bin?"

Jason Biggs: Jenny Mollen zeigt ihren Sohn Sid bei Instagram.
© http://instagram.com/jennyandteets2Jenny Mollen zeigt ihren Sohn Sid bei Instagram.

Zwei Stunden später legen die Ärzte Hand an Jenny Mollen und bereiten sie auf eine Anästhesie-Spritze in den Rücken vor . Nachdem 17 Uhr immer noch kein Baby in Sicht ist, bringen die Schwestern sie in den OP . Offenbar mussten die Ärzte den kleinen Sid per Kaiserschnitt holen. Diesen Teil der Geburt filmte Jason Biggs allerdings nicht und zeigt erst wieder seine lächelnde Frau, nachdem das Baby auf der Welt ist . "Das hast du großartig gemacht, Baby. Ich bin stolz auf dich", sagt der "American Pie"- und "Orange Is The New Black"-Darsteller. "Er ist wunderschön. Verdammt süß." Und damit endet die Videoserie. Soviel Einblick bekommen Außenstehende normalerweise nicht bei der Geburt eines Babys.

Sid hatte übrigens nicht nur an seinem Geburtstag ganz schön lange auf sich warten lassen. Der errechnete Geburtstermin soll bereits der 4. Februar gewesen sein. So beklagte sich Jason Biggs' Frau in den vergangenen Tagen immer wieder auf Instagram: "40 Wochen. Komm endlich raus!"

Jason Biggs: 24. September 2016
Prinz George ist mit seinen Eltern und Schwesterchen Charlotte nach Kanada gereist.
Britische Royals
57
Jason Biggs: 24. September 2016
Prinz George ist mit seinen Eltern und Schwesterchen Charlotte nach Kanada gereist.
Britische Royals
57