Jasmin Tabatabai Ein harter Frühling

Der Schauspielerin stehen schwere Zeiten bevor. Die Ehe mit Musiker Tico Zamora ist am Ende. Arbeit ist da wie bekanntlich die beste Medizin

Nach fast vier Jahren scheint die Ehe von Jasmin Tabatabai ein unglückliches Ende gefunden zu haben. Jetzt trennte sie sich von Ehemann Tico Zamora. Die Schauspielerin und der US-Musiker lernten sich im Dezember 2001. Nicht einmal ein Jahr später wurde die junge Liebe von der Geburt der gemeinsamen Tochter Angelina Sherri Rose gekrönt. Das Glück schien perfekt. Im Sommer 2003 heiratete das Paar.

Dieser Frühling wird jedoch hart für Jasmin. Letztes Jahr um diese Zeit sprach die 39-Jährige noch Familienplanung: "Am liebsten hätte ich vier Kinder, aber das schaffe ich wohl nicht mehr. Ein zweites möchte ich auf jeden Fall. Im Nachhinein wünschte ich, ich hätte schon drei gekriegt."

Die Schauspielerin kann sich nun in Arbeit stürzen, um sich abzulenken. In den kommenden Monaten wird sie gleich in mehreren Filmen im Kino zu sehen sein. Das Häftlings-Drama "Vier Minuten" an der Seite von Hannah Herzsprung und Monica Bleibtreu ist bereits angelaufen. "Blood And Chocolate" zeigt die Schauspielerin als Nachtclub-Sängerin, in "Fay Grim" mimt sie eine israelische Geheimagentin.