Janet Jackson
© Getty Images Janet Jackson

Janet Jackson Erster öffentlicher Auftritt

Janet Jackson gedachte auf den "BET Awards" ihres Bruders. Auch Vater Joe Jackson meldet sich vor Ort zu Wort. Zwei recht unterschiedliche Wege zu trauern ...

Janet Jackson war die Überraschung des Abends: Auf den "BET-Awards" hielt die Schwester des "King of Pop" eine kurze Danksagung - und das nur drei Tage nach dem Tod ihres Bruders. Unter tosendem Applaus und unterstützenden Zurufen betrat sie die Bühne und bedankte sich kurz bei den Fans: "Meine gesamte Familie wollte heute Abend hier sein, aber es ist einfach zu schmerzhaft, so wählte man mich aus, hier auf der Bühne zu sprechen. Für euch ist Michael eine Ikone. Für uns ist Michael Familie. Und er wird ewig in unserem Herzen weiterleben. Im Namen meiner Familie danke ich euch für eure Liebe und Unterstützung. Wir vermissen ihn so sehr."

Auch Michaels Vater Joe Jackson war den gesamten Abend über anwesend. Doch dieser hat offensichtlich einen anderen Weg gefunden, mit seiner Trauer umzugehen. Auf die Frage eines "CNN"-Reporters, wie es ihm gehe, antwortete er: "Super!" Kurze Zeit später schien er sich zu entsinnen, dass es angebracht sein könnte, etwas Trauer zu zeigen: "Ja, es ist schon eine schwere Zeit, schließlich haben wir gerade den größten Superstar der Welt verloren." Anschließend nutzte er den Rummel um seine Person, um für seine neue Plattenfirma zu werben und erzählt von einer neuen "Blue-Ray"-Vermarktungsidee.

Immerhin zeigten viele andere Stars auf der Verleihung mehr Herz: Die Show wurde kurzerhand komplett umgestellt. Statt der ursprünglich geplanten Lieder sangen Stars wie Jamie Foxx die Hits von Michael Jackson.

csc



Hier geht es zu den CDs von Michael Jackson bei Amazon.de