Jane Fonda
© WireImage.com Jane Fonda

Jane Fonda Angst vor Brustkrebs

Schock für Jane Fonda: Die Schauspielerin musste sich kürzlich einen Tumor aus der Brust entfernen lassen

Bei einer Routineuntersuchung in diesem Jahr wurde bei Jane Fonda ein Knoten in der Brust entdeckt. Dieser stellte sich aber als operabel heraus und wurde kürzlich entfernt, verriet die Schauspielerin. Wie das "People"-Magazin berichtet, geht es der 72-Jährigen laut ihres Sprechers nun aber wieder gut. "Sie ist zu 100 Prozent krebsfrei". Auf ihrer Internetseite meldete sich Fonda selbst zu Wort und schrieb: "Wie die Presse heute vermeldet, hatte ich Angst vor Brustkrebs, aber es wurde alles entfernt. Ich bin so glücklich. Es wurde frühzeitig entdeckt und es war non-invasiv. Ich möchte meinen Freunden und Fans danken, die wundervolle Briefe geschrieben haben. Das bedeutet mir sehr viel".

Jane Fonda machte sich nicht nur als Schauspielerin einen Namen, sondern löste Ende der 70er Jahre mit ihren eigenen Aerobic-Videos auch einen Fitness-Boom aus.

Ende November erscheint eine neue Fitness-DVD der 72-Jährigen. Dem Magazin "People" sagte sie: "Ich freue mich sehr, wieder zurück im Fitness-Business zu sein. Ich weiß aus Erfahrung und durch Forschungen, wie schwer es für Senioren ist, körperlich fit zu bleiben. Auch wenn sie vorher in ihrem Leben nie Sport gemacht haben, ist es jetzt Zeit dafür und meine Programme sind eine gute und sichere Methode es zu tun."

kma