Jamie Lynn Spears Eine WG mit Britney

Jamie Lynn Spears zieht zu Schwester Britney. Das ist Teil eines Plans von Mama Lynne, ihre jüngste Tochter wieder fit fürs Showgeschäft zu machen

Große Veränderungen bei Familie Spears: Jamie Lynn Spears wird ihre Heimat in Louisiana verlassen, um samt Töchterchen Maddie bei ihrer großen Schwester Britney Spears in Los Angeles zu leben.

Die Teenie-Mama mit ihrer zwischenzeitlich psychisch sehr labilen Schwester unter einem Dach, ob das gut geht? Nach Ansicht von Mutter Lynne Spears ja! Sie hat mit ihrer jüngsten Tochter große Pläne, möchte, dass die 18-Jährige noch in die Fußstapfen ihrer berühmten Schwester tritt. Darum soll Britney Jamie Lynn in Los Angeles unter ihre Fittiche nehmen.

Ein anderer Grund für den Umzug: Der neue Freund von Jamie Lynn, der 28-jährige James Watson, ist Lynne ein Dorn im Auge. "Lynne ist unglücklich über Jamie Lynns Beziehung mit James. Sie glaubt, dass James zu alt ist für Jamie Lynn und ihr außerdem nichts zu bieten hat. Lynne möchte, dass ihre Tochter zurück ins Showgeschäft geht", berichtete ein Insider dem "National Enquirer".

Jamie Lynnes Karriere startete vielversprechend. Mit zwölf Jahren spielte sie eine Hauptrolle in der erfolgreichen Nickelodeon-Serie "Zoey 101", musste ihre Arbeit aber unterbrechen, als sie mit 16 schwanger wurde. Es folgte die Verlobung mit dem Kindvater Casey Aldridge und im Juni 2008 kam Töchterchen Maddie auf die Welt. Jamie Lynne und Casey trennten sich, nachdem bekannt wurde, dass der mittlerweile 20-Jährige seine Freundin betrog.

Casey scheint nichts dagegen zu haben, dass Jamie Lynn die gemeinsame Tochter mit nach Kalifornien nimmt, immerhin überließ seine Ex ihm das Haus.

Britney soll sich über den Einzug ihrer Schwester freuen. Sie kann es laut Aussagen des Insiders gar nicht erwarten, Jamie Lynn finanziell und hinsichtlich ihrer Karriere unter die Arme zu greifen. "Britney mag es, wenn Jamie Lynn ihren Ratschlägen folgt und sie als Vorbild nimmt." Wir werden sehen, wohin Jamie Lynn Spears ihr neues Vorbild führt.

rbr