Jamie Lynn Spears
© Getty Jamie Lynn Spears

Jamie-Lynn Spears Babyshower mit Britney

Zurzeit braucht Jamie-Lynn Spears die Unterstützung ihrer Familie besonders, schließlich bereitet sich die 17-Jährige auf die Geburt ihres ersten Kindes vor. Am Wochenende wurde die traditionelle "Babyshower" begangen

Geschenke für Jamie Lynn: Die werdende Mutter veranstaltete am 3. Mai eine typisch amerikanische "Babyshower"-Party für ihr im Sommer erwartetes Mädchen. Ungefähr 30 Gäste erschienen in Jamie Lynns Elternhaus in Kentwood, Louisiana. Unter ihnen: die große Schwester Britney Spears. Diese war zuletzt Anfang 2007 in ihrer Heimatstadt zu Besuch gewesen.

Sowohl Jamie Lynns Eltern sowie die Mutter ihres Verlobten Casey Aldridge waren anwesend, während die 17-Jährige die Geschenke öffnete. Trotzdem vor ein paar Tagen durchsickerte, dass Jamie Lynn ein Mädchen erwartet, war das "Serenity"-Anwesen der Spears zweifarbig mit rosafarbenen und blauen Luftballons geschmückt.

"E!-Online" zufolge kümmerten sich die Eltern Lynne und Jamie Spears um das Essen für die Gäste, es gab unter anderem Chili und Brathähnchen.

Hoffentlich sind Jamie Lynn die Speisen besser bekommen als das Geburtsvideo, das ihr ihre Mutter kürzlich zeigte. Lynne wollte ihre Jüngste auf das bevorstehende Ereignis vorbereiten. Als Jamie Lynn jedoch das Blut sah und die Schreie der Gebärenden hörte, drehte sich ihr buchstäblich der Magen um, sie musste sich übergeben und erlitt einen Heulkrampf.

cqu