James Wilkie Jetzt kommt die Zahnfee

Milchzähne adieu: James Wilkie, Sohn von Sarah Jessica Parker und Matthew Broderick, zeigt stolz seine neue Zahnlücke

Neben "Sex and the City"-Filmpremieren und glamourösen Auftritten auf dem roten Teppich stehen für Sarah Jessica Parker momentan noch ganz andere Pflichten auf dem Programm. Ihr Sohn James Wilkie durchlebt nämlich gerade sein ganz persönliches Kindheitsabenteuer: Der Siebenjährige verliert seine Milchzähne. Demnach steht im Hause Parker-Broderick ein Besuch der Zahnfee an, ein Brauch, der gerde in den USA gerne gelebt wird. Die Kinder legen vor dem Schlafengehen ihren ausgefallenen Zahn unter ihr Kopfkissen oder auf den Nachttisch. Nachts schleichen sich dann die Eltern in das Kinderzimmer und tauschen den Zahn durch eine Münze oder ein paar Süßigkeiten aus, die dann angeblich von der Zahnfee stammen.

Ob die Zahnfee noch sehnlichst erwartet wird oder schon da war, wissen wir nicht. Sicher ist nur - das zeigen die Bilder - dass James seinen Freunden auf dem Schulweg sichtlich stolz seine neue Zahnlücke präsentierte.

rbr