James Franco + Anne Hathaway

Angehende Hollywood-Ikonen

Anne Hathaway und James Franco werden im nächsten Jahr die Oscar-Verleihung moderieren. Die Veranstaltung findet am 27. Februar 2011 im Kodak Theatre in Los Angeles statt

James Franco + Anne Hathaway

Sie sind die Moderatoren der Oscar-Verleihung 2011: Anne Hathaway und James Franco - das gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences am Montag (29. November) bekannt. "James Franco und Anne Hathaway verkörpern die nächste Generation der Hollywood-Ikonen; frisch, aufregend und vielseitig talentiert. Wir hoffen auf einen Oscar-Abend, der die unbeschreiblichen Talente der beiden zeigt und die ganze Welt am 27. Februar unterhält," heißt es in einer Pressemitteilung. Franco und Hathaway treten damit in die Fußstapfen von Schauspiel-Kollege Alec Baldwin und Komiker Steve Martin, die die Preisverleihung in diesem Jahr moderiert haben.

Preisverleihung

Oscar 2010 in Bildern

Donna Karan verhüllte diesen schönen Körper: Penélope Cruz zeigt wieder einmal was es heißt, stilvoll gekleidet zu sein.
Gerard Butler ist ganz alleine zu den Academy-Awards gekommen. An fehlenden Angeboten hat es bestimmt nicht gelegen.
Meryl Streep gehört zu den großen Damen in Hollywood.
Wenn Taylor Lautner vor einer Kamera steht, hat er stets eine Pose, leicht schief und die Arme abespreizt. So auch bei der Oscar

99

Anne Hathaway wurde 2001 durch den Film "Plötzlich Prinzessin" weltweit bekannt. Ab Januar 2011 ist die 28-Jährige neben Jake Gyllenhaal in "Love and other Drugs" in den deutschen Kinos zu sehen. James Franco feierte mit "If tomorrow never comes" im Jahr 2000 sein Kinodebüt und spielte zuletzt an der Seite von Julia Roberts in der Bestsellerverfilmung "Eat, Pray, Love".

Ob die "Oscar"-Moderatoren eventuell auch selbst für ihre schauspielerischen Leistungen mit einem Preis geehrt werden, bleibt abzuwarten. Die Nominierungen werden erst im Januar bekanntgegeben.

kma

Mehr zum Thema

Star-News der Woche