Jake Gyllenhaal
© Getty Jake Gyllenhaal

Jake Gyllenhaal In den höchsten Tönen

Das kann sicherlich nicht jeder Hollywoodstar von sich behaupten: Jake Gyllenhaal könnte mit einer Rolle bald als Vorlage für eine Oper dienen

Jake Gyllenhaal wird für seine Rollen oftmals in den höchsten Tönen gelobt. Von den hohen Tönen wird es womöglich bald noch viele mehr geben - wortwörtlich gesprochen: Wie die amerikanische Tageszeitung "Daily News" berichtet, soll "Brokeback Mountain" und damit auch Jakes Rolle als schwuler Cowboy als Oper auf die Bühne gebracht werden. Den Segen von Annie Proulx, der Autorin der tragischen Geschichte über eine verbotene Liebe, hat das Projekt angeblich bereits. Und was für eine Ehre! ausgerechnet der Pulitzer-Preis-Gewinner Charles Wuorinen soll das Stück komponieren.

Wenn sich Jake da nicht mal glücklich schätzen darf: Schließlich kann nicht jeder Hollywoodstar von sich behaupten, dass nach seinem Vorbild eine ganze Oper geschaffen wurde.