Jake Gyllenhaal

Er geht wieder an die Uni

Jake Gyllenhaal tut etwas für seine Bildung und wechselt demnächst von Hollywood an die Hochschule. Dort will der Schauspieler sein abgebrochenes Studium beenden

Jake Gyllenhaal

Die letzten Wochen waren nicht einfach für , denn schließlich musste er die schwere Trennung von seiner Freundin verkraften. Da kommt ein Tapetenwechsel gerade recht und deshalb will der Sunnyboy jetzt zurück an die Uni gehen.

Ausbildung

Besuch macht klug - Stars an der Uni

Super-Mom Jerry O'Connell hat sich für Jura entschieden.
Ashley Judd: Öffentliche Verwaltung
Peaches Geldof: "Journalismus"
Christy Turlington: "Maternal and Child Health"

16

Jake hat eingeräumt, er habe schon immer bedauert, dass seine Bildung hinter der Hollywood-Karriere zurücktreten musste.

"Ich habe die Columbia Universität 2000 verlassen, nachdem ich zwei Jahre östliche Religion und Philosophie studiert habe, um mich auf die Schauspielerei zu konzentrieren. Aber ich wollte immer meinen Abschluss machen", wird der 30-Jährige von der Internetseite "femalefirst.co.uk" zitiert.

Doch bevor der zukünftige Student im Hörsaal untertaucht, gilt es erst noch ein paar Filmprojekte zu beenden. In Deutschland wird Jake Gyllenhall ab dem 20. Mai diesen Jahres als "Prince of Persia" zu bewundern sein.

ckö

Mehr zum Thema

Star-News der Woche