Jack Osbourne
© Wireimage.com Jack Osbourne

Jack Osbourne Jack, der Räuberschreck

Jack Osbourne hat seine Zivilcourage unter Beweis gestellt und einem Mädchen geholfen, dem die Handtasche geklaut wurde

Was für ein guterzogener Rockstar-Sprössling: Jack Osbourne hat Zivilcourage bewiesen und einen Handtaschenräuber gestellt.

Der Sohn von "Black Sabbath"-Frontmann und TV-Gaudi Ozzy Osbourne war in London unterwegs, als er Zeuge eines Handtaschenraubes wurde. Anstatt das Ganze zu ignorieren, setzte sich der 22-Jährige auf die Hinterbeine und verfolgte den Übertäter: "Er war großartig und rannte wie ein Besessener hinter dem Typen her - ein wahrer Held", beschreibt ein Augenzeuge die Szene gegenüber dem "Now"-Magazin.

Schnell hatte Jack den Flüchtigen eingeholt und niedergestreckt: "Ich weiß nicht wie, aber der Räuber konnte sich nicht mehr bewegen, als Jack ihn auf dem Boden festhielt." In dieser Pose verharrte Jack, bis die Polizei anrückte und sich weiter um den Delinquenten kümmerte.

Der ehemalige Reality-Star bleibt bescheiden: "Ich konnte sehen, dass das Mädchen Ärger hatte und habe einfach getan, was ich für richtig hielt. Ich bin froh, dass alles gut ausgegangen ist."

cqu