Jack Black News
© Getty Jack Black News

Jack Black Gefährlicher Drogen-Trip

"Kings-of-Rock"- Star Jack Black ist eigentlich für sein komisches Talent bekannt. Weniger lustig ist allerdings, dass der Schauspieler in seiner Vergangenheit mit Heroin experimentiert hat

Eigentlich ist der kugelbäuchige Jack Black vor allem für sein komisches Talent bekannt. Gerade erst lieh der Hollywood-Star im Animationsfilm "Kung Fu Panda" dem Bären "Po" seine Stimme.

Doch jetzt hat der Schauspieler gegenüber dem amerikanischen Magazin "Blender" etwas gar nicht Lustiges enthüllt: Er hat in seiner Vergangenheit die Wirkung von Heroin getestet - im Selbstversuch. Ein Bekannter habe ihm eine kleine Menge überlassen und anstatt diese zu entsorgen, entschied sich Black, sie unter "Aufsicht" seiner damaligen Freundin zu konsumieren.

Was folgte war eine Shopping-Tour der besonderen Art: "Ich konnte meine Beine nicht spüren und mein Herz fühlte sich an, als würde es zu langsam schlagen", so der 38-Jährige. "Ich dachte, ich würde sterben."

"Ich ging zu einem 7-Eleven am Fuß des Hügels und hatte dieses seltsame Gefühl, dass meine Beine zwar arbeiteten, aber meine Füße leblose Stumpen waren. Ich kaufte etwas ein, ging zurück und tat es nie wieder." Ob diese Erfahrung im Nachhinein wirklich nötig war, weiß nur Jack Black allein.

gsc